Wie kann ich eine Sprache schnell lernen? Fünf Tipps von unserem Team

Es gibt viele Gründe, eine Sprache schnell zu lernen. Egal, ob geschäftliche Gründe oder persönliche Angelegenheiten ausschlaggebend dafür sind, dass Sie eine Sprache schnellstens lernen möchten, es gibt einige bewährte Methoden, mit denen Sie Ihre Fortschritte optimieren können. Wir haben einige unserer Teammitglieder um Tipps für das schnelle Lernen einer Sprache gebeten. Unter ihren Ratschlägen befindet sich alles, vom eigenständigen Lernen bis hin zum richtigen Sprachkurs.

Weiter unten finden Sie unsere Tipps zum schnellen Lernen einer Sprache. Gern können Sie Ihre persönlichen Erfahrungen in den Kommentaren mit uns teilen.

1. Voller Einsatz

water-ski-Garda

Wenn Sie eine weitere Sprache lernen möchten, müssen Sie Zeit und Mühe investieren, wobei die ersten Schritte die schwierigsten sind. Sobald Sie jedoch ein gewisses Sprachniveau erreicht haben – was bei wirklichem Einsatz schon nach Tagen und nicht erst nach Monaten geschafft sein kann – wird nicht nur das Lernen leichter, Sie können Ihre Sprachkenntnisse auch in der Praxis anwenden. Die Anstrengungen, die Sie heute investieren werden Sie für den Rest Ihres Lebens belohnen.

2. Verlieren Sie Ihre “Angst”

Sollten Sie sich Sorgen machen, dass man Sie für Ihre fremdsprachlichen Ausdrucksversuche beurteilen könnte und es dieser Stress ist, der Sie zurückhält, sollten Sie sich folgendes fragen:

“Wie fühle ich mich, wenn jemand mit mir spricht, der meine Muttersprache nicht richtig beherrscht? Bewerte ich diese Person negativ oder freue ich mich darüber, dass sie sich bemüht?”

3. Wenden Sie die Sprache ab dem ersten Tag an

Diese schwierigen ersten Schritte können am schnellsten überwunden werden, wenn Sie die Sprache so schnell wie möglich anwenden. Dies ist umso dringender erforderlich, wenn Sie die Sprache komplett eingetaucht in dem Land lernen, wo sie auch gesprochen wird. Denn anders werden Sie nicht verstanden.

Wenn Sie die Sprache zu Hause lernen, müssen Sie einen Weg finden, sich mit ihr zu umgeben. Es ist sehr wichtig, so viel wie möglich zu sprechen – gewöhnen Sie sich an die Aussprache der Worte. Nutzen Sie die Medien in der gelernten Sprache, am besten mit Untertiteln. Singen Sie Lieder in der jeweiligen Sprache mit. Dabei müssen Sie nicht alles verstehen, Sie werden sich aber an den Klang der Sprache gewöhnen.

4. Nutzen Sie Ihr Gedächtnis effektiv

Zwei Dinge, die Sie über Ihr Gedächtnis wissen sollten, können Sie immens beim Lernen einer Sprache unterstützen. Erstens: das Gedächtnis funktioniert besser, wenn man etwas im Kontext lernt. Beim Vokabellernen heißt das für Sie, dass Sie eine Methode finden müssen, mit der Sie sich die Wörter einprägen können.

Zweitens: Wiederholungen sind das A und O. Wenn Sie eine Stunde lang auf eine Grammatiktabelle starren, ist es unwahrscheinlicher, dass Sie sich den Inhalt ins Gedächtnis einprägen, als wenn Sie mit den gleichen Inhalten für kurze Intervalle über einen gewissen Zeitraum hinweg konfrontiert werden.

Vokabelkarten und Apps zum Sprachenlernen können Sie babei unterstützen, sich an Dinge zu erinnern. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie zu Hause lernen. Fließend werden Sie eine Sprache jedoch nicht sprechen können, wenn Sie Wörter und Sätze isoliert für sich allein lernen…

5. TOTALES Eintauchen – es gibt nichts Besseres

beach-study-location

Wenn Sie eine Sprache offiziell lernen, wird Sie Ihnen in ihrer idealen Form beigebracht. Natürlich wird auf diese Weise für korrekte Grammatik gesorgt, denn Grammatik ist das Rückrad einer Sprache. Aber möchten Sie nicht viel lieber eine authentischere Form der Sprache sprechen? Ein Auslandssprachaufenthalt ist die beste Lösung um sowohl die grundlegenden Strukturen als auch die Elemente des wirklichen Alltags zu erlernen.

Echte Menschen sprechen nicht wie die Leute in Textbüchern oder Zeitungen. Auch im Fernsehen hören Sie kaum eine Sprache, wie sie auch tatsächlich auf der Straße gesprochen wird.

Wenn Sie breits grundlegende Kenntnisse einer Sprache haben, ist die beste Methode zum schnellen Verbessern Ihres Sprachniveaus hochwertiger Unterricht während des kompletten Eingetauchtseins in die Sprache. Und Eintauchen ist das Schlüsselwort. Die bloße Anwesenheit an einem anderen Ort mag Sie vielleicht dabei unterstützen, die Sprache schneller aufzunehmen. Um jedoch den vollen Nutzen daraus ziehen zu können, müssen Sie sich mit der Sprache umgeben.

Wenn Sie eine Sprache mit ESL lernen, werden Sie mit dieser Sprache leben und sich jeden Tag mit ihr auseinandersetzen. Ein Standardkurs beinhaltet Unterricht am Morgen und Freizeit am Nachmittag. Wenn Sie schneller lernen möchten, können Sie Einzelstunden oder Unterricht in kleinen Gruppen dazubuchen (was als Intensivkurs bekannt ist).

Wenn Sie bei einer Gastfamilie wohnen, sind Sie auch außerhalb des Unterrichts von der Sprache umgeben. Nutzen Sie diese Gelegenheit. Je mehr Sie in das lokale Leben eintauchen, desto schneller werden sich Ihre Sprachkenntnisse entwickeln.

Kurse bei Ihrem Lehrer zu Hause

Eine Kursmöglichkeit hebt sich besonders hervor, wenn Sie schnelle Fortschritte in Ihren Sprachkenntnissen machen möchten. Mit unseren Kursen “beim Lehrer zu Hause” – bei denen Sie mit einem lokalen Lehrer wohnen und lernen werden – ist authentisches Eintauchen vom Aufwachen bis zum Einschlafen garantiert! Ja, Sie haben richtig gelesen, Ihr eigener, ganz persönlicher Lehrer wird den ganzen Tag lang für Sie da sein!

Abgesehen von Verabredungen mit einem Einheimischen gibt es nichts was Ihnen beim schnellen Lernen so sehr hilft, wie Privatkurse beim Lehrer zu Hause.

Wir denken, dass diese Kurse die effizienteste Methode zum Erlernen einer Fremdsprache sind. Die Lerninhalte sind speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, sodass Sie keine Zeit mit für Sie irrelevanten Themen verschwenden.

Eine Sprache mit totalem Eintauchen im Ausland zu lernen ist der schnellste Weg zu fließenden Sprachkenntnissen. Gern sprechen wir mit Ihnen darüber!

Bilder: Alex Hammond
Print Friendly