Sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzen – ein etwas anderes Praktikum in Belfast

In der Energie versprühenden Hauptstadt von Nordirland haben Sie die Möglichkeit, Ihren Englischkurs mit einem Firmenpraktikum zu verbinden, das Ihnen Einblick gibt in die Anstrengungen, die das Land im Bereich der nachhaltigen Entwicklung unternimmt. Die Stadt ist spannend und wirklich einzigartig, außerdem umgeben von einer wunderschönen Natur. Der Direktor unserer Partnerschule IH Belfast gibt in diesem Interview Informationen über sein Kurszentrum und die Firmenpraktika.

Belfast

Paul McMullan gibt Auskunft über die verschiedenen Etappen, die er mit seiner Einrichtung hinter sich gebracht hat, um die soziale Verantwortung des Unternehmens (SVU) aufzubauen. Die Studenten haben hier die Möglichkeit ein Firmenpraktikum zu absolvieren, das sie in die lokale Community integriert. Das ist totales Eintauchen sowohl in die Sprache wie auch in die Kultur der Grünen Insel!

ESL: Wie steht IH Belfast in Bezug auf die Themen der nachhaltige Entwicklung?

IH Belfast: 2011 machte International House Belfast seinen Ansatz zur sozialen Verantwortung des Unternehmens offiziell und verfasste seine SVU Richtlinien. Obwohl wir in der Anfangsphase der Entwicklung unserer verantwortungsbewussten Geschäftspraktiken stehen haben wir bei International House Belfast zum Ziel, ein Unternehmen mit positiver Einwirkung auf unsere Mitarbeiter, unseren Planeten und unseren Standort zu werden. Wir möchten, dass unser Denkansatz in Bezug auf die SVU alle unsere Entscheidungen beeinflusst. Alles, vom Kauf des Papiers bis zum Versand des Marketingmaterials für unsere Mitarbeitenden und Studenten. SVU wurde zum integrierten Bestandteil in unseren Entscheidungsprozessen – und zwar vom wichtigsten bis zum unbedeutendsten Entscheid.

 International-House-Belfast-

Wir sind ein kleines Unternehmen und haben als solches zum Ziel unsere Flexibilität und Agilität aufrechtzuerhalten und damit die Opportunitäten zu nutzen, die sich für uns in einem sich schnell entwickelnden geschäftlichen und sozialen Umfeld bieten. Dank der hohen Einsatzbereitschaft aller unserer Mitarbeitenden und dem Prinzip der Absprache bei unseren Entscheidungsnahmen, dank dem Alle ihre Meinungen einbringen können erreichen wir unser Ziel, ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen und damit das Potential unserer Leute zu stärken. Seit der Eröffnung unserer Schule 2007 liegt die Verbleibquote unserer vollbeschäftigten Mitarbeitenden (inklusive Personen, die von einem Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub oder einem Sabbatjahr zurückkehren) bei 90 %.

Wir stellen Arbeitserfahrungen für Oberschüler und Praktikanten, die an Sprachen interessiert sind und in der Sprachindustrie arbeiten. Wir ermutigen unsere internationalen Studenten ebenfalls, im Rahmen ihrer Möglichkeiten dank unserer Partnerorganisation „Volunteer Now“ (volunteernow.co.uk) in unserer Community einen Beitrag zu leisten.

ESL: Und Sie haben auf umweltbezogene Ziele hin gearbeitet…

IH Belfast: Da seit 2011 alle unsere Marketingdokumente auf FSC zertifiziertem Papier gedruckt werden haben wir begonnen, das Material in den Destinationsländern drucken zu lassen und damit die Transporte auszuschalten. Wir haben damit die Anzahl der gedruckten Dokumente reduziert und eine neue Webseite aufgeschaltet, auf der man das Material digital herunterladen kann.

Unser Team hat nun die Gelegenheit, dem “Cycle to Work Scheme” beizutreten. Das ist eine nationale Initiative der Regierung, die zum Ziel hat, die Leute für ihren Arbeitsweg vom Auto wegzubringen und Sie zu Fuss zur Arbeit zu bewegen, was besser ist für ihre Gesundheit. Wir erreichen damit eine sauberere Umwelt und gesündere Mitarbeiter. Wenn immer möglich kaufen wir lokal ein.

2012 hatten wir eine umweltbezogene Buchprüfung, die sowohl die Sprachschule wie unsere Studentenunterkünfte betraf.

ESL: Welche Art von Informationen liefert die umweltbezogene Buchprüfung?

IH Belfast: Die umweltbezogene Buchprüfung beurteilt die aktuellen Arbeitsabläufe und die Möglichkeit für das Unternehmen, diese zu verbessern. Es ist eine tiefgehende Analyse, die der Firmenleitung Empfehlungen gibt und diese anhält, sich für die Optimierung der SVU, der Energiepolitik, der Müllbeseitigung, des Wasserverbrauchs, der Transportüberwachung, der Büroaktivitäten und der Beschaffung einzusetzen. Der Rapport ist ziemlich allgemein gehalten und könnte von den meisten Organisationen benutzt werden. Viele der Anweisungen können sofort und ohne Kosten für die Firma umgesetzt werden. So steigen zum Beispiel die Heizkosten um 8 % für jedes zusätzliche Grad Temperatur. Mit dem einfachen Erstellen einer Temperaturstrategie für die Büros (die optimale Bürotemperaturliegt bei 21-23 Grad) kann man beim Energieverbrauch massiv sparen.

Ausserdem kann man mehr als 15 % der verschwendeten Energie sparen, indem man die Mitarbeiter auf dieses Thema aufmerksam macht. Mit der richtigen Wahl der Abfallentsorgungsfirmen kann man ebenfalls mehr als 90%ige konstante Recyclingraten erreichen. Wir nutzen diesen Rapport zur Entwicklung unseres Umwelt Management Systems und sind glücklich, wenn wir diese Empfehlungen mit anderen Organisationen teilen können.

2013 begannen wir mit der Aufzeichnung und Überwachung unseres Energieverbrauchs und der Anzahl Fotokopien, die wir täglich machen. Der wesentliche Faktor für eine Firma im Umsetzen der umweltfreundlichen Geschäftspraktiken liegt in der Einbindung ihrer Mitarbeiter in die Idee einer effizienten SVU. Eine der von uns gewählten Annäherungstaktiken besteht in der finanziellen Belohnung der Mitarbeiter, die unseren Energie- und Papierverbrauch vermindern helfen.

Die Lehrkräfte bei IH Belfast haben SVU thematisierte Kurse vorbereitet, die wir bald in unserem Lehrplan einsetzen werden.

Wir verpflichten uns, alle unsere SVU Ergebnisse mit anderen Organisationen zu teilen und uns mit ihnen auszutauschen, damit wir von ihren Initiativen und Vergleichswerten lernen und uns mit anderen Schulen in Irland und anderswo vergleichen können.

ESL: Sagen Sie uns etwas über die Aktivität Ihrer Schule im Wohltätigkeitsbereich

IH Belfast: Für 2013 verpflichteten wir uns, 3 wohltätige Organisationen mittels einer Gabe für jede bei uns eingegangene Einschreibung zu unterstützen. Wir helfen einer wohltätigen Organisation für Menschen, einer für die Umwelt und einer für Tiere. Jeder hat seinen persönlichen Lebensweg und zieht die eine oder andere Wohltätigkeitsorganisation vor. Daher war es für uns wichtig, alle unsere Mitarbeiter zu befragen und mit ihnen über die zu unterstützenden Organisationen einig zu werden.

ESL: Was motivierte Sie, die Schritte zur SVU zu machen?

IH Belfast: Mit ESL zu arbeiten und das Instrument zur Selbstbeurteilung zu lancieren war die ursprüngliche Motivation und so fing Alles an. Wenn Sie erst einmal engagiert sind möchten Sie Ihre Geschäftspraktiken in Bezug auf die SVU ständig verbessern und das inspiriert Sie. Das Instrument zur Selbstbeurteilung ermöglicht es auch, unter Partnern Ideen auszutauschen und anhand von Massstäben festzustellen, wo man im SVU Bereich steht.

 International-House-Belfast-

ESL: Sehen Sie sich in Ihren SVU Unternehmungen von der Regierung und der offiziellen Politik in Nordirland gestützt?

IH Belfast: Manchmal ja, manchmal nein. So machte die Stadtverwaltung zum Beispiel effiziente Kampagnen zur Verminderung der Verschwendung von Nahrungsmitteln und zur Sauberhaltung der Stadt. Wir haben jedoch herausgefunden, dass  sie nur Papier und Karton aus der separaten Papiersammlung wiederverwenden. Was bedeutet, dass aller andere Abfall ausser Papier und Karton, wie sorgfältig wir bei IH Belfast den Abfall auch trennen, zusammengestampft wird und in der Deponie landet. Gegenwärtig suchen wir einen Dienstleistungserbringer, der uns einen hohen Prozentsatz bei der Wiederverwertung des Abfalls garantieren kann.

Private Unternehmen in Nordirland nehmen eine führende Stellung im Bereich der SVU ein.Business in the Community hat ungefähr 800 Formen als Mitglieder in ganz England. 250 davon sind nordirische Firmen. Für ein Land mit gerademal 1’500’000 Einwohnern ist das eine bedeutende Zahl, welche das Engagement der Firmen in Nordirland für die nachhaltige Entwicklung bezeugt.

ESL: Sie erwähnten im ESL SVU Forum die Organisation „Business in the Community“. Können Sie uns mehr sagen über deren Input?

IH Belfast: „Business in the Community“ war für uns eine enorme Unterstützung bei unseren Anstrengungen in Bezug auf die SVU. Sie besuchten die Schule und hielten den Mitarbeitern einen Vortrag. Sie haben sogar unsere Umweltbilanz kostenlos organisiert. Ich würde anderen Organisationen anraten, sie zu kontaktieren. Für eine kleine Schule wie unsere kann die Mitgliedschaft teuer sein, doch es gibt zahlreiche Ressourcen, die gratis angebotenen werden.

ESL: Wie hat Ihnen das Instrument von ESL zur Selbstbeurteilung in Ihrer SVU Planung geholfen?

IH Belfast: Das Instrument zur Selbstbeurteilung hat uns als Unternehmen geholfen zuerst einmal über unsere Firma und unsere verantwortlichen Geschäftspraktiken nachzudenken. Das ganze SVU Konzept ist sehr umfangreich und am Anfang kann es entmutigend und schwierig wirken, weil man nicht genau weiss wo anzufangen. Das Instrument zur Selbstbeurteilung liefert einen ausgezeichneten Rahmen, welcher das umfangreiche Konzept in  handhabbare Segmente aufteilt, die man durcharbeiten und damit die Richtlinien und Strategien festlegen kann.

Die Tatsache dass das Instrument nicht eine „bestanden oder durchgefallen“ – Analyse liefert sondern kontinuierliche Verbesserungen fördert ist ausgezeichnet. Wenn man sich durch das Instrument arbeitet und noch keine SVU Strategie besitzt kann man es als Auslöser benützen, um herauszufinden was SVU bedeutet und was dafür getan werden muss. Dann erarbeitet man seine eigene Strategie und geht das Instrument noch einmal durch, bevor man zum nächsten Schritt übergeht. Das Instrument zur Selbstbeurteilung hat uns wirklich ermöglicht unsere Anstrengungen Schritt für Schritt aufzubauen.

Das Instrument zur Selbstbeurteilung war auch die Motivation zur Ausarbeitung unseres Programms Adventure Ireland Teenage.

Adventure-Ireland

ESL: Haben Sie Tipps für einen Sprachstudenten, der in Belfast ankommt und ein etwas anderes Praktikum machen möchte?

IH Belfast: Unsere Programme Englisch und Firmenpraktika bieten jedem Teilnehmer einen kundenspezifischen Platzierungsdienst der sicherstellt, dass den Kenntnissen jedes Einzelnen Rechnung getragen und den Erwartungen bestmöglich entsprochen wird. Die Programme kombinieren einen mindestens 4-wöchigen Sprachkurs mit 10-16 Wochen Firmenpraktika. Die Kurse sind spezifisch auf Berufstätige oder Studenten ausgerichtet, die ihre Karriereaussichten verbessern möchten. Platzierungen sind in allen Bereichen möglich, wir möchten aber vor Allem die Praktika im Umweltschutzbereich in Belfast fördern. Belfast positioniert sich als europäische Drehscheibe des grünen Europas dank der berühmten Schiffswerft Harland und Wolff, die heute Offshore Wind- und Wellenturbinen und keine Ozeanriesen wie die Titanic mehr baut.

Teilnehmer, die im Umweltbereich in Belfast arbeiten haben die Gelegenheit, in einem der innovativsten, wegbereitenden und sich schnell entwickelnden Wirtschaftsbereiche Nordirlands Erfahrung zu sammeln. Dank dem stetigen Anstieg der Anzahl Firmen und der Praktikagelegenheiten können wir den Teilnehmern eine wahrhaft wertvolle Arbeitserfahrung bieten.

In den vergangenen Jahren haben wir unsere Studenten in den Bereichen Erhaltung, grüne Technologien und erneuerbare Energie, Umweltberatung, verantwortliche Business Organisationen, Landwirtschaft-, Nahrungs- und Umweltausbildung platziert. Firmen, welche Studenten aufnehmen sind unter Anderen der National TrustConservation Volunteers Northern Ireland, The Ulster Wildlife Trust und Environmental Design Consultants. Unsere Studenten haben in den verschiedensten Bereichen wie Renovierung von Gebäuden, Öko-Tourismus, Wald-Ingenieurwesen und landwirtschaftliche Planung eine Gelegenheit zum Praktikum.

Unsere Platzierungspartner bieten Unterstützung und Hilfe für die Dauer des Praktikums und bleiben sowohl mit dem Teilnehmer wie auch mit der Firma, die das Praktikum bereitstellt in Kontakt. Ein wichtiger Faktor für die Sicherstellung der Qualität ist die zwischenzeitliche Bewertung. Nach Abschluss des Praktikums erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, mit dem die Firma ihre Teilnahme am Praktikum bescheinigt.

_International-House-Belfast-team
Das Team in unserer Partnerschule International House Belfast

Wir empfehlen Studenten auch, mit unserem Programm „Volunteer Now“einen ehrenamtlichen Einsatz zu leisten. Vor Ort können sich die Studenten hier von den zur Verfügung stehenden  ehrenamtlichen Arbeitsmöglichkeiten ein Bild machen und sich dann anmelden. Oder sie können am “Turn Up and Try Programme” teilnehmen, dank dem sie die Arbeit einen Tag lang testen können. Es ist eine Tageserfahrung und die ideale Gelegenheit sich bewusst zu werden, ob die Freiwilligenarbeit für sie in Frage käme. Freiwillige Einsätze sind eine grossartige Möglichkeit, in die lokale Gemeinschaft eingebunden zu werden, neue Leute zu treffen und eine neue Herausforderung aufzunehmen.

Belfast ist eine Stadt, die sich stets selbst entdeckt und regeneriert. Daher hilft jeder Student der Stadt, sich weiter zu entwickeln. Das genau macht den Unterschied aus, wenn man hierher kommt!

ESL: Danke Paul!

Print Friendly