Nach den letzten Artikeln suchen :

web_victorioemanuele1.jpg

Es ist schwierig, mit Worten den wahren Wert meines Sprachaufenthalts in Rom wiederzugeben. Ich möchte die Liebe auf den ersten Blick, die ich für die italienische Hauptstadt und ihre Kultur verspürte, mit Ihnen teilen. In der Tat muss man nicht Tausende Kilometer verreisen, um in Staunen zu geraten. Rom ist von Genf aus mit dem Flugzeug in nur 1,5 Stunden zu erreichen und ich bin überzeugt, dass Sie es nicht bereuen werden, wenn Sie sich entscheiden, im Herzen der drei Jahrtausende alten „Stadt der sieben Hügel“ einen Sprachaufenthalt zu absolvieren. Man kann dem Charme eines typischen Sprachaufenthaltes in Rom nicht entgehen. Diese drei Monate waren die schönste Zeit in meinem Leben… Ich glaube, dass meine jetzige Persönlichkeit zu einem grossen Teil aufgrund dieser bereichernden Lebenserfahrung entstanden ist und ich danke ESL für die zuverlässige Organisation meines Sprachaufenthaltes in dieser tags wie nachts zauberhaften Stadt.

web_pic1073252444.jpg

Ich habe Menschen getroffen, die aufgrund ihrer Herzlichkeit und ihres Sinns für Familiarität für mich eine zweite Familie geworden sind. Ich hatte mich entschlossen, alleine nach Rom zu reisen, da ich ein Abenteuer erleben wollte, das einzig und allein mir gehören würde. Dabei war ich überrascht, wie schnell ich Bekanntschaften schliessen konnte. Meine Angst vor Einsamkeit vor der Abreise ist also sehr schnell verflogen. Sofort bei Ankunft freundete ich mich mit meinen Klassenkollegen an, aber da die Römer sehr gesellig sind und jeder Ort eine zusätzliche Möglichkeit zum Kennen Lernen darstellt, beschränkten sich meine Bekanntschaften nicht auf die Schule. In den drei Monaten fühlte ich mich nie einsam, ganz im Gegenteil, ich habe Freundschaften geknüpft und glaube, dass ich auch von der Schweiz aus weiterhin mein Italienisch in der Praxis anwenden kann. Ich hätte nie geglaubt, dass ich in nur so kurzer Zeit so viel lernen könnte und bin stolz auf meine erzielten Fortschritte. Heute kann ich mich problemlos in der italienischen Sprache, die ich immer für besonders melodisch und voller Sinnlichkeit hielt, auszudrücken.

Bei den unzähligen Erinnerungen und Emotionen ist es unmöglich, über all das, was ich sehen und empfinden konnte, zu berichten. Ein Spaziergang in der Hauptstadt und Sie werden in die Jahrhunderte der Geschichte zurück versetzt. Ein Museum unter freiem Himmel mit zahlreichen Juwelen, die Ihnen in Erinnerung bleiben werden.

web-view-from-vatican.jpg

Obwohl ich drei Monate in der italienischen Hauptstadt verbrachte, kenne ich nicht einmal die Hälfte von all dem, was die Stadt zu bieten hat. Ich erinnere mich, dass ich bei den Besichtigungen und Bekanntschaften das Gefühl hatte, als würde ich all das, was mich umgab, mit den Augen eines Kindes, das voller Bewunderung vor der Welt steht, aufnehmen… Ein unbeschreibliches Gefühl, das unbedingt auch Sie erleben sollten, vielleicht, indem Sie selbst auch nach Rom reisen!

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Email
Print