Nach den letzten Artikeln suchen :

debora-heilig.jpg

Debora Heilig ESL Sprachreisen Filialstelle München

Seit Jahresbeginn zählt ESL Sprachreisen, der europäische Spezialist in der Branche, ein Büro mehr, und zwar im Herzen von München! Die Verantwortliche des neuen Büros ist die 24jährige Debora Heilig. Die Reisebegeisterte hat bereits im Alter von 16 Jahren bei einem Aufenthalt in Neuseeland ihre Leidenschaft für Sprachreisen entdeckt. Im Rahmen einer Ausbildung im Bereich Tourismusmanagement in München war sie anfangs für ein deutsches Reisebüro und dann für Agenturen in Paraguay und Ecuador tätig.

ESL: Was ist von all deinen Reisen das besonderste Erlebnis, an das du dich erinnern kannst?
Debora Heilig: Eine kleine Anekdote kann ich von meinem Sprachaufenthalt in Cusco erzählen. Ich war zusammen mit einer Studentin aus den USA auf Stadtführung in den umliegenden Ruinen von Cuzco. Wir haben uns dann von der Gruppe abgeseilt, weil wir lieber in Ruhe alles anschauen wollten, ohne stets wieder zum Bus eilen zu müssen. Auf dem Rückweg, es dämmerte schon etwas, gingen wir, um die von den Bussen aufgewirbelten Staubwolken zu vermeiden, querfeldein durch Wälder und Wiesen zurück. Plötzlich stießen wir auf eine Ansammlung von Lehmziegeln und Steinen und scherzten, wir hätten sicherlich eine unentdeckte Inkaruine gefunden. Einige Monate später hat mir die amerikanische Freundin einen Link geschickt: Archäologen waren genau in dieser Gegend auf eine noch nicht bekannte Inkastätte gestoßen! Na, wenn das mal nicht unsere Entdeckung war!

ESL: Was bedeutet ESL für dich?
Debora Heilig: ESL ist nicht nur eine Organisation für Sprachreisen in vollem Aufschwung, es ist nicht nur mein Arbeitgeber, sondern auch ein internationales Team von jungen, dynamischen und kompetenten Menschen, die zusammenarbeiten, um die besten Dienstleistungen des Marktes anbieten zu können.

Was schätzt du am meisten an deinem Beruf?
Den Kontakt mit den Menschen, die eine Sprachreise planen. Bei ESL haben wir die Zeit, uns mit ihnen zu unterhalten, sie bestmöglich zu beraten und dabei ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen, damit wir ihnen dann eine speziell zugeschnittene Sprachreise anbieten können. Ich schätze auch die Geschäftsbeziehungen, die wir mit unseren Partnerschulen, die wir auch regelmäßig besuchen, unterhalten.

Warum wurde ein Büro in München eröffnet?
Es handelt sich um ein lange vorbereitetes Projekt. In den letzten Jahren vertrauten immer mehr deutsche Kunden die Organisation ihrer Sprachreise ESL an. Mit unserem Büro in der Hauptstadt Süddeutschlands können wir von nun an unsere Kunden in Empfang nehmen und uns mit ihnen über ihre Vorhaben unterhalten, was uns sehr wichtig ist. Mit 1,3 Millionen Einwohnern, zahlreichen Universitäten und Fachhochschulen ist München in der Tat der Hauptort im Süden Deutschlands und wir sind stolz darauf, dass wir nun auch hier präsent sind.

Was sind abschließend die Gründe, die Sie jemandem aufzählen, der noch zögert, eine Sprachreise zu absolvieren?
Eine Sprachreise ist die Gelegenheit, eine Sprache, dort wo sie gesprochen wird, zu lernen oder zu perfektionieren. Es handelt sich dabei um einen besonderen Vorteil, da Sie bei völligem Eintauchen die Sprache in Aktion entdecken und in allen Situationen des Alltags anwenden können. Nicht zu vergessen, dass eine Sprachreise die Möglichkeit ist, ein anderes Land und eine Kultur zu entdecken und unzählige Bekanntschaften mit Menschen aus allen Ecken der Welt zu machen. Es ist dies eine ganz besondere Erfahrung und ich weiß, wovon ich spreche!

Debora Heilig und das gesamte Team von ESL Sprachreisen in München sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr und samstags bei Voranmeldung für Sie da.

ESL – Sprachreisen
Filialstelle in München

Sendlingerstr. 24
D-80331 München (auf der Karte finden)

Telefon: 089 232 391 60
Email: muenchen@esl.de
Internetseite: www.esl.de

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Email
Print