Was kann man tun in Brisbane für weniger als $ 20?

Es ist zweifellos der Ort, wo man jetzt gleich in Australien sein sollte: Brisbane. Die coolste Stadt des Landes ist das perfekte Reiseziel für einen Sprachaufenthalt – es gibt hier Strände, ein vibrierendes Nachtleben, hinreißende Stadtlandschaften, unglaubliche Naturparks und eine vielfältige Tierwelt. Ihr lockeres Ambiente und die freundlichen Einwohner muss man einfach lieben! Mit Hilfe des lokalen Experten Bradley von der Sprachschule Embassy English haben wir 10 Dinge zusammengestellt, die man in Brisbane tun kann, um glücklich zu sein und dabei seinen Geldbeutel zu schonen!

 

1. Die besten Aussichten in Brisbane gibt’s auf dem Berg Coot-tha

 

Um eine Übersicht über das Stadtgebiet zu erhalten, nimmt man am besten den Bus 471 im Zentrum von Brisbane und fährt zum Aussichtspunkt auf dem Berg Coot-tha. Tagsüber können Sie auf den umliegenden Wanderwegen spazieren, bei den J.C. Slaughter-Wasserfällen picknicken und beim Abstieg noch die Botanischen Gärten besuchen. Nachts sind Sie begeistert von der Romantik des Orts und den schillernden Lichtern der Stadt Brisbane.

 

2. Die Eat Street-Erfahrung machen

Das Flair eines unbekannten Ortes nimmt man am besten beim Verkosten seiner Küche auf. Steigen Sie in ein CityCat-Boot und fahren Sie auf dem Fluss Bisbane zu Brett’s Wharf, wo Sie die farbenprächtigen Stände der Eat Street Northshore erwarten. Die endlos scheinende Reihe an Essständen ist eine Augenweide: Hier erhalten Sie von Tacos über Okonomiyaki bis Süßwaren, Zuckerwatte und Strauben Alles, was Ihr Herz begehrt! Mit lokaler Live-Musik werden Sie von dieser Atmosphäre begeistert sein!

Eintritt: $2.50

Öffnungszeiten: Freitag & Samstag: 16-22 Uhr, Sonntag: 11– 19 Uhr.

 

3. Ein Spaziergang an der Wynnum Mangrove – Promenade

 

Nehmen Sie den Zug nach Wynnum, eines der bezaubernden Küstendörfer außerhalb von Brisbane. Hier genießen Sie den Charme der kuriosen lokalen Buchhandlungen, Cafés und Familienstrände, aber auch einen Spaziergang auf den Holzstegen der Strandpromenade, die sich durch die für Brisbane typischen Mangrove-Bäume windet.

 

4. Besuchen Sie die Wochenendmärkte

Brisbane kann sich mit Märkten in Hülle und Fülle rühmen – das sind perfekte Gelegenheiten, die Einheimischen kennenzulernen! Testen Sie die Collective Markets (Kollektivmärkte, Freitagabend, Samstag und Sonntag den ganzen Tag). Hier finden Sie lokalen Schmuck, können sich ein Henna Tattoo auftragen lassen und appetitliches Street-Food Essen kaufen. Im West End beherbergen die Boundary Street Markets (Freitag- und Samstagabend sowie den ganzen Sonntag) unzählige verschiedene Essstände, während am Samstag der Davies Park Market frische Produkte und Blumen sowie tonnenweise lokales Kunstgewerbe anbietet.

 

5. Barbecue am Kangaroo Point

Die Frage „Was kann man tun in Brisbane?“ wird am besten mit „ein gutes traditionelles Grillfest“ beantwortet. Fahren Sie zum Kangaroo Point, hier finden Sie viele kostenlose Grilleinrichtungen zum öffentlichen Gebrauch. Testen Sie auch den Captain Burke Park, am obersten Ende der vom Fluss umspülten Halbinsel, und benutzen Sie einen der Grills, die auf den Kangaroo Point-Felsen stehen – wenn Sie abenteuerlustig sind, können Sie noch an den Felsen klettern (Klettern ist nicht kostengünstig, doch am Freitagabend gibt es Rabatt für Studenten). Kaufen Sie Ihr Grillzubehör an einem der lokalen Märkte in Brisbane und slip a shrimp on the barbie (legen Sie eine Krabbe auf den Grill)!

 

6. Nehmen Sie Platz auf dem Riesenrad von Brisbane

 

An der South Bank gibt es unzählige Museen – aber auch das Riesenrad von Brisbane! Auf seinem höchsten Punkt bietet es einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt. Wenn Sie Online buchen, erhalten Sie einen Rabatt auf die 10- bis 12-minütige Fahrt, dazu noch einen Sonderrabatt für Studenten.

 

7. Shoppen bis zum Umfallen in Paddington

Es erinnert an Melrose in Los Angeles – aber Shoppen in Paddington ist eine Erfahrung für sich! Spazieren Sie der Given Terrace und der Latrobe Terrace entlang und entdecken Sie die kultigen Vintage-Shops, die einzigartigen Haushaltswaren-Geschäfte und die erstklassigen australischen Designer-Boutiquen. Verlängern Sie Ihren Schaufensterbummel, solange es Ihnen gefällt und tanken Sie danach im luftigen Atticus Finch Café mit einem Linsen- und Avocadosalat oder einem seiner köstlichen Kaffees wieder neue Energie.

 

8. Musik in der Stadt

Es ist allgemein bekannt, dass die Live-Musikszene von Brisbane unerreicht bleibt. Kennen Sie aber die kostenlos angebotenen City Sounds Konzerte? Überall in der Stadt finden Veranstaltungen statt, an denen die besten der vielversprechenden jungen Talente und lokale Legenden gratis auftreten. Sie können sich auf die Konzerte verlassen, die jeweils am Samstagnachmittag oder am Samstagabend in South Bank stattfinden, sollten aber auch das Angebot an weiteren kostenlosen City Sounds Konzerten überall in Brisbane im Auge behalten!

 

9. Eine piekfeine Nacht am Eagle Street Pier

 

Im Herzen des Geschäftsviertels von Brisbane, dem Central Business District, befindet sich der Eagle Street Pier – der Ort, an dem man sehen und gesehen werden muss! Das mondäne Jade Buddha Bar & Kitchen nimmt auf dem Pier die erste Stelle ein. Wenn Sie etwas knapp bei Kasse sind, trinken Sie einfach ein Bier oder genießen eine seiner supergünstigen Lunchspezialitäten. Entdecken Sie die Happy Hour oder die Mittagessen-Deals im Fratelli Famous und im Bavarian Bier Café, oder beeindrucken Sie bei Sonnenuntergang Ihre Begleitung mit einem Glas Wein im Mr and Mrs G Riverbar.

 

10. In die Geschichte von Brisbane reisen

Eine reiche Geschichte mit kolonialen Gefängnissen, Feuersbrünsten und Überschwemmungen, eine progressive Musikszene und noch soviel mehr – Sie müssen das Abenteuer nicht weit von Stadtzentrum entfernt suchen, um historische Anekdoten zu erfahren. Machen Sie eine selbstgeführte Tour auf dem Heritage Trail der Stadt und erhalten Sie damit einen privilegierten Blick auf die Vergangenheit von Brisbane.

 

Sind Sie auch so begierig, die erstaunlichen Dinge, die man in Brisbane tun kann, kennenzulernen? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich.