10 Dinge, die man in Galway für weniger als 20 Euro tun kann

Das verführerische Galway ist die perfekte Postkarte einer irischen Stadt. Es gibt in Galway viel zu unternehmen: vom Hören traditioneller Musik über einen Spaziergang auf der Meerespromenade bis zum Genießen einer Pint traditioneller Guinness – das alles kostet Sie auf Ihrer Sprachreise keine Unsummen. Lesen Sie hier die 10 Tipps, die unsere Partnerschule Atlantic Language uns anvertraut hat.

 

1. Ein Spaziergang in der Shop Street

Flanieren Sie im belebten Zentrum von Galway der Shop Street entlang und genießen Sie die farbenfrohen Fassaden der Pubs, die Straßenmusikanten mit ihren irischen Liedchen, den Geruch von Fish & Chips und selbstverständlich die unzähligen Boutiquen. Ein Fest der Sinne und das perfekte erste Ding, das man in Galway tun muss!

 

2. Das Nachtleben in Galway genießen

Es gibt nichts Besseres, als eine Nacht draußen in Galway zu verbringen! Schauen Sie bei einem der ältesten Pubs der Stadt vorbei, der Crane Bar, wo Sie mit irischer Musik verwöhnt werden. Bestellen Sie eine Pint für weniger als 5 Euro (keine Kreditkarten) und reiben Sie Ihre Ellbogen zusammen mit Einheimischen an derselben Theke!

 

3. Besuchen Sie den Samstagsmarkt bei der Kirche St. Nicholas

Wer mag schon keine Straßenmärkte? Dieser am Samstag stattfindende Markt ist von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet und quillt über mit Ständen, an denen Arbeiten von Kunsthandwerkern sowie internationales Essen, von Curry zu Crêpes über frisches Brot und diverse Produkte angeboten werden. Hier finden Sie alles für Ihr Picknick!

shutterstock_129146456

 

4. Ein Event besuchen, an dem irische Geschichten erzählt werden

Es ist unleugbar: Geschichten erzählen hat in Irland Tradition. Besuchen Sie am dritten Mittwoch jeden Monats das bezaubernde Landhaus Claddagh Cottage und erleben Sie dort, wie Geschichten erzählt und im Rahmen von Moth & Butterfly wunderschöne Improvisierungen durchgeführt werden. Für gerade 5 Euro können Sie Ihre Sprachkenntnisse testen und anwenden!

 

5. Zur Stadt hinaus und zu den Felsen Cliffs of Moher

Es ist kein Geheimnis, dass die Cliffs of Moher eines der verblüffendsten Naturwunder Irlands sind. Zum Glück sind die Felsen mit dem Bus in 2 Stunden und 15 Minuten von Galway aus bequem zu erreichen. Das erste Mal, wenn Sie diesen unglaublichen Felsen sehen, vergessen Sie nie!

shutterstock_39759274

 

6. Suchen Sie Ihren CladdaghRing

Aus Galway können Sie nicht wegreisen, ohne einen Claddagh-Ring am Finger zu haben. Man sagt, dass sein Ursprung in einem irischen Fischerdorf und im 16. Jahrhundert zu finden ist. Dieser wunderschöne Handschmuck stellt zwei Hände dar, die ein Herz mit Krone umschließen. Viele Juweliere in Galway verkaufen diesen Ring, Sie können ihn jedoch in einem Souvenirgeschäft für 20 Euro finden. Vergessen Sie aber die Regeln nicht, die man mit dem Tragen des Rings beachten muss: wenn das Herz Ihnen zugerichtet ist bedeutet es, dass Ihres vergeben ist. Wenn das Herz nach außen gewendet ist, verstehen Alle, dass Sie noch alleine leben und bereit sind, diesen Zustand zu ändern!

 

7. Ein Tee im The Secret Garden

Eine der immer noch aktuellen Traditionen in Galway ist die berühmte teatime! Testen Sie The Secret Garden, ein behagliches Tearoom mit einer Vielzahl an Teesorten, schmackhaften Süßigkeiten wie Lemon Meringue Cheesecake und einem dekadenten Cake aus Schokolade, dem Chocolate Cream Cake. Sie können sogar an einer Chicha saugen, doch ziehen Sie Ihr Smartphone nicht heraus – es gibt hier kein WLAN. Sie können sich also auf Ihre neuen Freunde konzentrieren oder mit einem Buch in der Hand in Ihrem neuen Lieblingscafé die wohlverdiente Entspannung suchen.

 

8. Stärken Sie sich mit Fish and Chips

Sie haben alles falsch, wenn Sie sich in Galway aufhalten, ohne dieses berühmte Fischgericht zu genießen! Für eine kostengünstige Version des Gerichts empfiehlt sich Mc Donalds am Ende der Quay Street, hier serviert man goldenen Fisch und Chips mengenweise. Das ist nicht zu übertreffen!

01_Galway_city_Quay Street

 

9. Besuchen Sie die Kathedrale von Galway

Wer Architektur liebt, muss sie sehen! Machen Sie aus dem Besuch der Kathedrale aus dem 20. Jahrhundert eine fantastische Gratis-Aktivität. Die Fensterrosette, die Decke aus Mosaik und die Torbögen aus massivem Stein werden Sie beeindrucken! Nutzen Sie einen Gottesdienst oder ein Sommerkonzert, um ein Orgelkonzert zu erleben.

 

10. Auf der Salthill Promenade den Sonnenuntergang bestaunen

Behalten Sie das Beste für Zuletzt! Ein Spaziergang entlang der Salthill Promenade ist ein absolutes Must. Erforschen Sie den Weg um die Bucht herum, entlang der felsigen Strände, und machen Sie einen Halt bei Perks Funfair und im Aquarium von Galway. Vergessen Sie nicht, bis zum späteren Abend hier zu bleiben und sehen Sie zu, wie die Sonne am Horizont der Bucht ins Meer eintaucht – unvergesslich!

05_Galway_city_Salthill Promenade

 

Haben Sie Ihre eigenen Tipps für Dinge, die man in Galway für weniger als 20 Euro tun kann? Geben Sie uns Ihre Empfehlungen im Kommentarbereich durch!

Print Friendly