Musikalische Erfahrung in London

Ich brauchte ziemlich lange, um die Tatsache zu akzeptieren, dass nicht jedermann Musicals mag. Ich als junge Frau mit Tanzerfahrung und einer echten Obsession für alles, was mit Theater zusammenhängt… Trotzdem habe ich es fertiggebracht, über die Jahre einige Leute umzustimmen!

Als ich nach London zog, fühlte ich mich wie im Paradies: überall diese Leuchtreklamen für Theater und Musicals… ein Traum! Es gab nur ein Problem: mein Englisch war damals nicht eben großartig. Sie meinen bestimmt, es sei nicht wirklich notwendig, die englische Sprache der Musicals zu verstehen, „denn alles, was sie tun, ist Singen und Tanzen“… Aber glauben Sie mir, es ist unabdingbar. Vor allem bei meinem Lieblingsmusical „Billy Elliot“, denn hier haben die Schauspieler einen starken Newcastle-Akzent.

Während meiner 5 Jahre in London habe ich „Billy Elliot“ dreimal gesehen (seien Sie nachsichtig mit mir!), und die schrittweise Verbesserung meiner Sprachkenntnisse zwischen der ersten und der dritten Vorführung war für mich erstaunlich. Also… Ich sage nicht, man sollte dasselbe Musical dreimal sehen, um das mündliche Verständnis zu verstärken. Geben Sie jedoch den West-End-Shows eine Chance, und Sie werden nicht enttäuscht sein!

shutterstock_2068728

 

Hier kommt eine Liste der besten Musicals, die Sie in London sehen können (ohne „Billy Elliot“, das leider im April 2016 nach 11 Jahren zum letzten Mal gespielt wurde):

 

Die Hexen von Oz (Wicked)

Eine Variante des Zauberers von Oz, erzählt aus der Perspektive der zwei wichtigsten Hexen, Elphaba und Galinda. Die Songs und Tänze sind atemberaubend, und am Ende der Vorstellung möchte man nur eines: grün (ja: grün) werden und wie Elphaba singen! Und welchen Song bringen Sie wochenlang nicht aus Ihrem Kopf? „Defying gravity“ natürlich!

 

Der König der Löwen (The Lion King)

Wir alle kennen die Geschichte… doch das Musical erreicht ein höheres Gänsehaut-Niveau. Glauben Sie es mir nicht? Lassen Sie uns wieder darüber sprechen, wenn Sie es fertiggebracht haben, „The Circle of Life“ nicht mehr zu singen und sich wie eine Giraffe zu benehmen.

shutterstock_289944680

 

Mamma Mia!

Sie müssen kein ABBA-Fan sein, um die genialen Vibes dieser farbenfrohen Show zu genießen. Als Kulisse eine griechische Insel, dazu die Kleider aus den Siebzigerjahren, die begeisternde Musik… und Ihre Füße werden unkontrollierbar! Und klar, Sie singen wahrscheinlich „Mamma Mia! Here I go again!“ noch während einiger Wochen…

 

Die Elenden (Les Misérables)

Ich weiß, ich weiß… es ist eine traurige Geschichte. Doch die Schauspieler sind so gut, dass Sie schnell einmal glauben, bei der Französischen Revolution mitzukämpfen, mit Flaggen und Barrikaden und allem, was sonst noch dazugehört… Wenn Sie dazu noch die aktuellste Version des Films gesehen haben, können Sie bestimmt alle Songs bereits auswendig. Also, nur keine Hemmungen, ich kann Sie bereits summen hören „On my own“…

 

Charlie und die Schokoladenfabrik (Charlie & The Chocolate Factory)

Die Show erweckt alles Magische im Buch von Roald Dahl zum Leben. Das wunderschöne Setting lässt Sie schnell vergessen, dass Sie in einem Londoner Theater sitzen. Und die Kinder… Ich bin mir nicht sicher, ob Worte ihr Talent beschreiben können. Folgen Sie Willy Wonkas Rat: „Come with me, and you’ll be in a world of pure imagination!”

shutterstock_401008780

 

Das Londoner Viertel West End bietet eine Vielzahl an erstaunlichen Shows. Wenn Sie sich nicht entscheiden können und nichts verpassen möchten, müssen Sie West End Live sehen. Jedes Jahr im Juni geben die Schauspieler einiger der besten Londoner Musicals auf einer großen Bühne am Trafalgar Square eine Vorstellung… gratis! Worauf warten Sie noch? Wärmen Sie Ihre Stimme auf und wählen Sie Ihr Lieblingsmusical aus!

 

Haben Sie einige Geheimtipps für West End Shows? Was ist Ihnen lieber: Brodway oder die Londoner Szene? Geben Sie uns Ihre Meinung im untenstehenden Kommentarbereich bekannt!