ESL Language Travel Awards: Unterrichtsprogramm des Jahres

Die Namen der Sprachschulen des Jahres 2016 wurden am 6. Oktober anlässlich der Veranstaltung ESL Language Travel Awards in Montreux (Schweiz) bekanntgegeben. In dieser Feier wurden Sprachschulen in den 9 Kategorien belohnt, die alle Aspekte eines Sprachaufenthalts berücksichtigen. Die Gewinner wurden unter mehr als 400 Sprachschulen weltweit durch eine akribisch genaue Analyse der über 7.000 Kundenzufriedenheitsbögen von Studenten und mehr als 180 Bewertungen von ESL Mitarbeitern ermittelt.

Wir freuen uns, Ihnen Hannah Lindsay, Group Sales and Marketing Director bei St Giles in San Francisco vorstellen zu können. Die Schule hat ex-aequo mit einer anderen den Preis für das Unterrichtsprogramm 2016 gewonnen. Wir haben das Gespräch mit Hannah kurz nach der Preisübergabe an St Giles geführt.

St Giles ist ein Familienunternehmen, das seinen Studenten im sonnigen San Francisco hilft, schnell und effizient Englisch zu lernen. Kleine Klassen und regelmäßige persönliche Rückmeldungen gewährleisten den Studenten eine individuelle Betreuung und schnelle Fortschritte.

 

Was bedeutet dieser ESL Language Travel Award für Euch?

St Giles ist sehr stolz, als Unterrichtsprogramm des Jahres ausgezeichnet zu werden und die hoch eingeschätzte Unterstützung der Kunden und Mitarbeiter von ESL zu erhalten. Wir wissen, dass die Konkurrenz in dieser Kategorie stark war und sind daher sehr stolz auf diesen besonderen Preis.

Warum, denkt Ihr, seid Ihr zum besten Unterrichtsprogramm des Jahres gewählt worden?

St Giles genoss seit seiner Gründung in 1955 immer schon einen ausgezeichneten Ruf für hervorragenden Unterricht. Mein Großvater (der Firmengründer) hatte zum Ziel, die in den 50-er Jahren angewandten Standards im Englischunterricht umzugestalten. Er hat zu diesem Zweck eine Stiftung (The St Giles Educational Trust) ins Leben gerufen. Wir sind stolz darauf, die höchsten Unterrichtsstandards in unseren Schulen bis heute aufrechtzuerhalten. Die Qualität des Unterrichts ist für uns derart bedeutend, dass wir sogar Ausbildungen für Sprachlehrer organisieren. Wir konnten während all dieser Jahre viele fantastische und talentierte Lehrkräfte ausbilden.

 

Was ist die Grundlage für die gute Partnerschaft und die gute Beziehung zu ESL?

Wir sind erfreut, enge Partner von ESL zu sein. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine ständige Kommunikation sowie Ehrlichkeit und Vertrauen auf beiden Seiten ab. St Giles und ESL passen als Organisationen sehr gut zusammen: ESL hat eine enorme Reichweite bei den Studenten und St Giles ist fähig, dieser Nachfrage mit einer großen Auswahl an Kursen und Unterkunftsmöglichkeiten gerecht zu werden. Bei uns finden alle Studenten die passende Lösung für ihre Bedürfnisse beim Lernen der englischen Sprache. ESL verkauft St Giles mit viel Begeisterung, und ich staune immer wieder, wie gut die Mitarbeiter von ESL Bescheid wissen über unsere Kurszentren!

 

Welche neuen Trends haben in den vergangenen Jahren die Sprachaufenthaltsbranche verändert?

Wir stellen einen Trend zu späteren Buchungen und eine Veränderung in unserem Nationalitätenmix fest. Beide bestätigen vielleicht die in den letzten Jahren erworbene Stärke des Pfunds und des Dollars. Trotzdem ist es fantastisch zu sehen, dass uns die kürzlich eingetretene Schwächung des Pfunds für das bevorstehende Jahr viel Optimismus beschert.

 

Wie sehen Eure typischen Studenten aus?

Wir sind erfreut, jedes Jahr eine große Vielfalt an Studenten zu empfangen. Unsere Kunden sind 7 bis 80 Jahre alt und kamen alleine in 2016 aus mehr als 100 verschiedenen Ländern! Auch wenn eine große Anzahl Studenten an unseren Sommerkursen für Kinder und Jugendliche oder an unseren Platinum Executive Englischkursen teilnimmt, ist die Mehrzahl unserer Kunden gut zwanzig Jahre alt und besucht unseren allgemeinen Englischunterricht.

 

Habt Ihr in den vergangenen Jahren eine Veränderung festgestellt?

Die größte Veränderung betrifft, wie bereits erwähnt, den Nationalitätenmix in unseren Kurszentren. Das Alter und die beliebtesten Kurse unserer Studenten hingegen sind unverändert geblieben. Es gibt eine steigende Nachfrage nach Familienprogrammen, und das ist fantastisch. Wir organisieren diese Kurse nun bereits an vier Reisezielen in England und in den USA: London, Brighton, San Francisco und New York!

 

Wie gewährleistet Ihr die Zufriedenheit Eurer Studenten?

Es ist für uns von höchster Bedeutung, dass die Studenten mit ihrem Aufenthalt bei St Giles zufrieden sind!

Der Schlüsselfaktor zur Zufriedenstellung liegt in unserem Qualitätsmanagement-Projekt, welches den Studenten persönliche Rückmeldungen, Befragungen zu Ende der Kurse, Fokusgruppen und eine Palette an „Mystery-Shopper“-Übungen bietet. Wir garantieren auch die regelmäßige, aufmerksame Beobachtung unserer Lehrkräfte sowie Rückmeldungen, die sie von erfahreneren Sprachlehrern unserer Gruppe erhalten. Damit stellen wir eine ständige Weiterentwicklung unserer Lehrkräfte sicher. Die Fragebogen, welche die Studenten nach Abschluss ihres Programms ausfüllen, zeigen auf, dass im letzten Jahr 97 % unserer Studenten St Giles weiterempfehlen würden – ein wahrhaft fantastisches Ergebnis!

 

Welche neuen Trends werden in naher Zukunft den Sprachunterricht beeinflussen?

Wir spüren, dass die Technologie ein immer stärker werdender Trend in unserer Branche darstellt. Daher gewährleisten wir in unseren Kurszentren die aktuellste Technologie (zum Beispiel interaktive Wandtafeln in fast allen unserer Klassenzimmer), und wir stellen allen unseren Studenten umfassende e-learning-Ressourcen zur Verfügung.

 

Klicken Sie hier, um mehr über St Giles San Francisco zu erfahren und Rückmeldungen von Studenten zu lesen. Frisco wartet auf Sie!