ESL Travel Blogger – Andrea reist nach Kapstadt

„Reisen ist mehr als nur Anblicke genießen. Es ist eine Veränderung, die tiefreifend und fortdauernd auf die Lebensvorstellungen einwirkt“ – Mary Ritter Beard

Liebe Leute! Endlich ist der Moment für meinen Sprachaufenthalt in Kapstadt gekommen! Einer meiner Freunde würde sagen: „Die Sterne stehen günstig!“.

 

Als ich mich für den Wettbewerb bei ESL anmeldete, war einer meiner Hauptgründe für die Bewerbung die Tatsache, dass ich mir selbst meine Fähigkeit beweisen wollte, diese Welt weiter zu erforschen, dabei Hindernisse zu bewältigen und Herausforderungen anzunehmen. Das scheint nun der Fall zu sein! Die Vorbereitung der Teilnahmedokumente war schon nicht ganz einfach, besonders die Kreation des Videos, auf dem ich erklären musste, warum ich mich als Gewinner sah und nach Afrika reisen sollte. Aber ich bin mir sicher: Es war genau dieses Video, das mir den Sieg einbrachte – na gut, das Video und mein gewaltiger Wille, zu gewinnen!

Jetzt bin ich also bereit, nach Südafrika zu reisen und meinen Sprachaufenthalt in Kapstadt zu beginnen. Jetzt erst, wo ich alle notwendigen Sachen in meinen Rucksack packe, beginne ich wirklich zu begreifen, was ich erleben werde.

Ich war immer an Südafrika interessiert: das Leben dort, die wunderschönen Landschaften, die Besonderheiten der Natur und die Farben! Bereits als Kind habe ich im Buch von Salgari über diese entfernten Orte gelesen. Deshalb habe ich mich auch unter allen vorgeschlagenen Reisezielen für Kapstadt beworben – und jetzt kann ich es kaum erwarten, dieses Abenteuer voll auszukosten!

Am meisten begeistert mich die Tatsache, dass es für mich eine neue Lebenserfahrung sein wird. Ein Leben mit neuen Menschen, neuen Ansichten, Abenteuern, Dinge zu versuchen, neuen Emotionen – und all das konzentriert auf zwei Wochen! Es macht mich sehr glücklich, und ich muss immer an den Moment denken, an dem ich meinen Fuß zum ersten Mal auf die Erde Kapstadts setzen werde.

Google maps

 

Ich werde in Mouille Point wohnen, direkt am Ufer des südlichen Teils des Atlantischen Ozeans. Das macht mich noch glücklicher! Wenn sich das Meer in meiner Nähe befindet, habe ich nichts zu befürchten.

Meine einzige Angst ist, nicht genügend Zeit zu haben für alle die vielen Dinge, die ich tun möchte! Doch das ist nun wieder kein wirkliches Problem, denn ich kann ja jederzeit nach Südafrika zurückkehren, um den Rest zu erledigen!

Was ich am besten finde ist die Chance, die ich habe, alle Etappen dieser Reise mit Euch zu teilen, Tag für Tag – deshalb habe ich meine Kameras, meine Objektive und meinen Laptop eingepackt! Meine wichtigste Herausforderung besteht darin, Euch Kapstadt zu zeigen, als wärt Ihr mit mir dort, jeden Tag etwas Neues zu tun und Euch etwas mitzugeben, das Euch glücklicher macht. Ihr werdet alles miterleben: den Unterricht, das typische Essen und die verschiedenen Welten, die jeder Mensch mit sich herumträgt! Das ist es, was uns am meisten bereichern wird.

All dies beginnt am Freitag, 6. Oktober, und endet am 22. Oktober. Ich verbringe den ersten Tag mit Reisen und versuche, noch mehr Ideen zu sammeln und zu planen, wie ich Euch jedes wichtige Detail meine Reise übermitteln kann.

 

Ihr könnt auf mich zählen, Leute! Wenn Ihr Euch dann wirklich fühlt, als ob Ihr mit mir wärt – zeigt mir Eure Begeisterung, indem Ihr für mich stimmt und mir hilft, als Gewinner des Wettbewerbs ESL Travel Blogger alle anderen Konkurrenten hinter mir zu lassen! Ich bin mir SICHER, Ihr werdet es genießen!

So, seid jetzt bereit, diesen Oktober andersfarbig anzusehen. Es ist eine Welt, die Ihr noch nie gesehen habt!

Herzlichst,

Andrea

Vergisst nicht, Andrea auf seinem Sprachaufenthalt in Kapstadt auf Instagram, Facebook und Twitter zu begleiten!

Sprachaufenthalt in Kapstadt