Frühstückstraditionen aus aller Welt

Reisen Mai 5, 2020

Die meisten Menschen haben feste Gewohnheiten, wenn es um die erste Mahlzeit des Tages geht. Da wir nun inzwischen in die x-te Woche der Isolation starten, sind wir jedoch sicher, dass es inzwischen auch in diesem Bereich des täglichen Lebens ganz neue und kreative Ansätze gibt. Genauso sicher sind wir, dass selbst die, die sich bisher nicht unbedingt als Foodies bezeichnet hätten, inzwischen über einiges mehr an Küchenerfahrung verfügen als vor dieser beispiellosen Situation.

Das morgendliche Frühstück etwas aufzupeppen, beschert dir nicht nur gute Laune und Abwechslung, sondern ist darüber hinaus auch eine großartige Möglichkeit, jeden Tag so besonders wie möglich zu gestalten – besonders am Wochenende! Von süß über herzhaft bis würzig: Du wirst überrascht sein, wie unterschiedlich die Menschen überall auf der Welt kulinarisch in den Tag starten. Wir stellen dir Frühstückstraditionen aus 7 Ländern vor und hoffen, dir damit einige Inspirationen für eine genussvolle Morgenroutine zu liefern:

Costa Rica

In Costa Rica beginnt man den Tag traditionell mit einer köstlichen Kombination aus süß und herzhaft, bestehend aus schwarzen Bohnen, Reis, Rührei und frittierter Kochbanane. Dazu gibt es ein Schälchen Sauerrahm (natillas) und einen süßen Fruchtsaft – ein nahrhafter und leckerer Start in den Tag!

England

Das traditionelle englische Frühstück, manchmal auch nur als ‘a fry’ bezeichnet, bildet – anders, als sein Name vermuten lässt – nicht nur in England, sondern auch im gesamten Vereinigten Königreich und in Irland den beliebtesten Start in den Tag. Die Bezeichnung ‘a fry’ verrät dann auch schon, was das Frühstück so besonders macht. Dieses besteht nämlich aus gebratenen Eiern, gebratener Wurst sowie gegrillten Tomaten und Pilzen – und das alles zu etwas Toastbrot und einer schönen Tasse Tee. Das klingt ganz schön mächtig, eins ist allerdings sicher: dies ist die perfekte Hangover-Mahlzeit!

Frankreich

Eine echte französische patisserie ist einfach ein Traum. Wenn man in Frankreich ein typisches Frühstück bestellt, erhält man eine Auswahl an herrlich duftenden Backwaren wie frischem Baguette, Croissants und Schokoladencroissants, die zusammen mit etwas Butter und Marmelade serviert werden. Etwas Obst findet sich normalerweise auch noch auf dem Frühstücksteller. Perfekt abgerundet wird der Genuss durch einen café au lait (Kaffee mit Milch)!

Japan

Wer mit der östlichen Kultur nicht so vertraut ist, dem mag ein traditionelles japanisches Frühstück eher wie ein Mittag- oder Abendessen erscheinen. Dieses besteht aus gekochtem Reis, der mit einem rohen Ei und Sojasauce bedeckt ist oder mit diesen verrührt wird (‘tamago kake gohan’), einer Misosuppe, in Essig eingelegtem Gemüse (‘tsukemono’), gerolltem Omelette (‘tamagoyaki’) und grünem japanischen Tee (‘sencha’). Diese Frühstücksvariante ist leicht und bekömmlich und sorgt zweifellos für einen sehr gesunden und ausgewogenen Start in den Tag.

Kanada

Natürlich darf in Kanada das berühmte und leckere Ahornsirup auch beim Frühstück nicht fehlen! Morgens wird es über fluffig-leichte Pancakes mit knusprigem Speck gegossen – echtes Soulfood!

Spanien

Anders als auf vielen Jahrmärkten und in Freizeitparks auf der ganzen Welt werden die echten spanischen churros – frittiertes Brandteig-Gebäck – nicht dick mit Zimt und Zucker bestreut, sondern nur ganz leicht mit Zucker bestäubt, wenn überhaupt. Traditionell wird das Gebäck dann in eine Tasse heiße Schokolade getunkt – ein stärkender und stimmungsfördernder Start in den Tag, besonders nach einer durchtanzten Nacht.

So, jetzt sollten wir aber langsam aufhören, über Essen zu sprechen, sonst kommen wir gar nicht mehr vom Kühlschrank weg – du bist schon auf dem Weg dorthin? Auch nicht schlimm, uns geht es gerade ganz genau so!

Natürlich gibt es in den vorgestellten Ländern auch andere Frühstücksvarianten – wir wollten dir nur einen ersten Eindruck vermitteln, was dir bei deinen nächsten Reisen so alles auf dem Frühstücksteller begegnen kann. Und wo wir gerade beim Thema sind: Warum beginnst du nicht einfach schon jetzt damit, deine nächste Reise zu planen, um einige dieser traditionellen Leckereien direkt vor Ort zu probieren?

Erkunde die Welt mit ESL

Von Julia Hoyas

Was halten Sie davon?