15 Gründe, warum wir die USA so lieben

Reisen August 24, 2021

Der amerikanische Traum, das Weiße Haus, die Flagge, Hollywood, die freie Welt, New York, Barack Obama, die Peanut Butter Cups von Reese, die Kardashians… Die USA haben so viel Legendäres hervor- und in die Welt gebracht, dass wir uns alle auf irgendeine Weise mit der „amerikanischen Kultur“ verbunden fühlen. Könnte es sein, dass wir dabei manchmal etwas aus den Augen verlieren, was die Vereinigten Staaten von Amerika tatsächlich zu einem so außergewöhnlichen Land macht?

In diesem Blog-Beitrag haben wir einmal für dich zusammengefasst, warum die USA so unglaublich beliebt sind – einmal abgesehen von ihrer enormen wirtschaftlichen Macht und politischen Präsenz weltweit. Hier also 15 Gründe, warum wir die USA lieben – die Reihenfolge ist ganz zufällig gewählt (alles andere wäre einfach unmöglich):

Der multikulturelle Charakter

Ein Großteil der US-amerikanischen Bevölkerung hat seine Wurzeln in Europa, Asien und Lateinamerika – die multikulturelle Vielfalt gehört also fest zur DNA des Landes! Die meisten Amerikaner feiern diese Diversität und stehen zu dem kulturellen Erbe, dem es zu verdanken ist, dass die USA heute das sind, was sie sind.

Die Naturparks

Die USA sind so riesig, dass man dort einfach jede Naturlandschaft findet, die es auf der Erde gibt – vom Naturwunder des Grand Canyon über die majestätischen Rocky Mountains bis hin zu den nicht enden wollenden Küsten. All diese atemberaubenden Naturschätze verteilen sich auf 58 Nationalparks, in denen sie auch für die nachfolgenden Generationen geschützt und bewahrt werden.

Einfach unglaublich, diese Küsten…

Die US-amerikanischen Küsten haben wir zwar schon kurz erwähnt, aber sie sind einfach so großartig, dass sie hier etwas mehr Platz verdienen. Also: Du stehst auf schicke Beachpartys und sonnenverwöhnte Haut? Dann ist Miami Beach dein Place to be. Du würdest gerne Wale beobachten? Das kannst du besonders gut an der kalifornischen Küste. Oder ist Surfen dein Ding? Die besten Wellen weltweit findest du in Hawaii. Du liebst Meeresfrüchte & Fisch? In Maine kannst du dich mit frischem Hummer und Co. verwöhnen. Vielseitig und wunderschön: Die US-amerikanischen Küsten sind einfach unschlagbar!

Und wie du die USA am besten erkunden kannst? Auf einem Roadtrip natürlich…

Erlebe die spannenden Kontraste dieses gigantischen Landes zusammen mit Freunden an Bord eines Oldtimer-Cabrios, die Haare im Wind, die Augen weit offen!

Die Freundlichkeit

Ob in der Warteschlange in der Mall, beim Burger-Essen in deinem Lieblingsrestaurant oder in der U-Bahn: Hier kommst du immer schnell mit Muttersprachlern ins Gespräch.

Die Festivals

Vom trendigen Coachella mit seinem hohen Promi-Aufgebot über das altehrwürdige Jazz Fest in Louisiana bis hin zum Burning Man Festival in der Wüste von Nevada – die perfekte Kulisse für wild-kreative Inszenierungen und Selbstdarstellung: In den USA gibt es Festivals für jeden Geschmack!

Und natürlich die Musik…

von heute wie von damals: Louis Armstrong, Aretha Franklin, Nina Simone, Michael Jackson, Britney Spears, Taylor Swift, John Legend, Kanye West… Die Spotify Playlists sind voll mit Songs US-amerikanischer Musiker aller Zeiten und Genres.

Die amerikanische Highschool

Ein High School Jahr in den USA ist ein einzigartiges Erlebnis und eine sehr beliebte Option unter Schülern. Die Sportteams, die Clubs, die Cheerleaders und die Prom Night… Für viele sind diese das Symbol schlechthin für typisch amerikanische Werte wie Gemeinschaft und Teamwork.

Sport

Die Amerikaner lieben es, ihre Lieblings-Sportteams anzufeuern – ob im Football (mit dem Super Bowl Sunday als einem der absoluten Höhepunkte), Baseball, Hockey oder Basketball. Sport und Sportevents haben auf jeden Fall ihren festen Platz im US-amerikanischen Alltag – und die Begeisterung und der Gemeinschaftssinn, die man hierbei erleben kann, sind einfach unvergleichlich.

Thanksgiving

Beginnt für dich der Weihnachts-Countdown auch schon jedes Jahr im September? Für uns auch! Deshalb lieben wir auch Thanksgiving so: Denn so können wir schon etwas früher im Jahr festlich feiern und schmausen – und das ganz ohne den weihnachtlichen Geschenkestress.

Filme

Was wäre die Filmwelt ohne Hollywood? Mit ihren Talenten und Pionieren für Filmtechnologie und Special Effects haben die USA einiges zum weltweiten Erfolg und Ruhm der Filmbranche beigetragen.

Alles XXL

Die XXL-Mentalität der USA „schmeckt“ nicht jedem, eines ist allerdings sicher: Als die Erfinder des Big Mac, der Supersize-Donuts und der 2-Liter-Limos sind die USA definitiv der perfekte Ort, wenn du sehr hungrig oder durstig bist.

Weibliche Politikerinnen und Vorbilder

Starke Frauen gibt es auf der ganzen Welt – und das schon immer. Dabei kommen einige unserer Lieblings-Powerfrauen aus den USA: Die Kongressabgeordnete und Aktivistin Alexandria Ocasio-Cortez; die feministische Ikone und ehemalige Richterin am Supreme Court Ruth Bader Ginsburg (die traurigerweise 2020 verstorben ist); und Kamala Harris, die erste Frau und Schwarze als US-Vize-Präsidentin.

Das amerikanische Fernsehen

Der Bachelor, Die Simpsons, Saturday Night Live, FRIENDS, Stranger Things… Ob Reality-Shows, Talkshows, Sitcoms oder Thriller: Wir sind uns ganz sicher, dass sich auch auf deiner Netflix Watchlist mehr als nur eine US-amerikanische Produktion befindet!

Bildung & Beruf

Für Studenten ebenso wie für Berufsanfänger und erfahrene Unternehmer: Mit ihrer boomenden Wirtschaft und den Top-Universitäten bieten die USA mannigfaltige Chancen für die berufliche Weiterentwicklung.

Lerne Englisch in den USA

Von Julia Hoyas

Was halten Sie davon?