So reist du von zu Hause um die Welt: Die besten virtuellen Touren und Events

Travel April 7, 2020

Ein positiver Gedanke in diesen herausfordernden Zeiten: Wie dankbar können wir jetzt – bei Quarantäne und Selbstisolation – für unsere moderne Technologie sein!

Eigentlich hätte der Begriff ‘Social’ Distancing ja mehr Sinn gemacht, wenn COVID-19 im letzten Jahrhundert ausgebrochen wäre. Heute – mit Facetime, Skype, WhatsApp und all den anderen Tools zur Echtzeitkommunikation – würde der Ausdruck ‘Physical’ Distancing wohl treffender beschreiben, was wir gerade alle durchleben. Die Technologie, die es uns erlaubt, nicht nur mit unseren Liebsten zu telefonieren, sondern diese auch zu sehen – und zwar jederzeit und so lange wir wollen – ist ein unschätzbarer Wert in dieser beispiellosen Zeit! Wir sind ja keine Psychologen, aber uns scheint, dass diese eine ganze Menge zu unserer psychischen Gesundheit beiträgt.

Wenn du leidenschaftlich gerne reist, gibt es noch einen weiteren Grund, für die Technologie von heute dankbar zu sein: Mit ihr kannst du nämlich ganz bequem vom Sofa aus um die ganze Welt reisen! Ob du dich dabei vor allem für Geschichte, Natur oder Kultur interessierst: Im Internet findest du dein virtuelles Glück!

Und zwar dort:

Berühmte Orte und Sehenswürdigkeiten

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um deine Reise-Wunschliste hervorzuholen. Wenn du schon immer davon geträumt hast, die Chinesisches Mauer zu entdecken oder den Eiffelturm zu erklimmen, dann kannst du das jetzt – und zwar, ohne dass du dafür in ein teures Flugticket investieren musst!

Die New York Times, AirPanoGoogle und Panoramas haben alle unglaubliche Touren rund um die Sieben Weltwunder erstellt, die dich an berühmte Orte wie den Taj Mahal in Indien, die antike Stadt Petra und das Kolosseum in Rom bringen.

Auch ein Blick in die weltberühmte Alhambra in Spanien und ein Ausflug zur geheimnisvollen Osterinsel sind absolut lohnenswert!

Museen und Galerien

Auch Kulturliebhaber können sich freuen: Viele der berühmtesten Museen und Kunstgalerien der Welt bieten herausragende virtuelle Touren durch ihre Sammlungen an – und zwar völlig kostenlos!

So kannst du dich zum Beispiel ganz entspannt durch das Vatikanmuseum führen lassen, ohne dich durch Besuchermassen drängeln zu müssen. Auch das Naturhistorische Museum in London hat ein eindrucksvolles interaktives Erlebnis geschaffen, bei dem du die umfassende Sammlung des Hauses bestaunen kannst. Weitere virtuelle Touren bieten das Benaki Museum in Athen und das unkonventionelle Museum of Broken Relationships in LA und Zagreb – allerdings solltest du mit Letzterem vielleicht eher vorsichtig sein, wenn es bei dir und deinem Partner in diesen engen Zeiten häufiger kriselt…

Kunstfans können einen Ausflug in den Pariser Louvre unternehmen und dabei die einzigartigen Stücke des weltberühmten Kunstmuseums bewundern. Wer zeitgenössische Kunst bevorzugt, wird sich über die faszinierende Ausstellung des New Yorker MoMA freuen. Weitere virtuelle Touren aus der Kunstwelt findest du im Museu de Arte de São Paulo, im Rijksmuseum in Amsterdam und im Guggenheim Museum in Bilbao, Spanien.

Natur

Alle, denen die Natur besonders am Herzen liegt, macht das zu Hause bleiben jetzt vielleicht besonders zu schaffen. Glücklicherweise gibt es eine große Auswahl an Outdoor-Orten, die man auch besuchen kann, ohne auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen – die Qualität dieser virtuellen Touren wird dich begeistern!

Auch Nationalparks wie Yosemite, Yellowstone oder Mount Rushmore kannst du jetzt ganz bequem an deinem Bildschirm erleben. Google bietet erstklassige virtuelle 360-Grad-Touren durch die Nationalparks Kenai FjordsHawai’i VolcanosCarlsbad Caverns und Dry Tortugas. Wenn du Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchtest, begib dich auf eine Safari mit den Big Five in Afrika oder erlebe ein virtuelles Whale Watching in Nordamerika.

Virtuelle Wandertouren sind eine fantastische Möglichkeit, deinem Laufband-Training und Workout neuen Schwung zu verleihen! Hier kannst du Touren durch den Bryce Canyon unternehmen, den GR20 Wanderweg in Korsika (der anspruchsvollste in ganz Europa) entlanglaufen oder auf dem Inka-Trail nach Machu Picchu wandern – so hältst du dich fit und kannst dabei wunderschöne Aussichten genießen!

Musik und Live-Performances

Wie wir in den letzten Wochen gesehen haben, hat der Ausbruch von COVID-19 auf der ganzen Welt zu zahlreichen Solidaritätsaktionen geführt – auch viele Musiker sind jetzt besonders für ihre Fans und Follower da. Vielleicht hast du dir ja vor ein paar Tagen den kurzen Gig von Martin, dem Frontman der Band Coldplay, im Livestream angeschaut oder folgst auf Instagram John Legend, der dort aus aktuellem Anlass seine besten Songs teilt.

Immer mehr Künstler weltweit schließen sich der Bewegung #TogetherAtHome an und verwöhnen ihre Fans mit Spontanauftritten. Wir empfehlen dir, öfters bei den sozialen Netzwerken deiner Lieblingskünstler vorbeizuschauen – bestimmt bieten auch diese früher oder später eine Art Online-Konzert an.

Wenn du noch mehr Inspiration benötigst, wirf doch einmal einen Blick in das “In my room” Programm der Rolling Stones – eine Serie, bei der berühmte und aufstrebende Künstler Online-Auftritte von zu Hause präsentieren. Oder wie wäre es mit einer Art Soirée (natürlich auch in deinen eigenen vier Wänden), für du dir etwas Elegantes anziehst und deine Sinne mit einer Opern- oder Ballettvorführung verwöhnst? Bei dem großen Angebot momentan ist dies übrigens auch die perfekte Gelegenheit, auch einmal in andere Musikgenres hineinzuschnuppern!

Wir sagen nicht, dass die globale Situation einfach wäre, aber wie du siehst, kann uns die digitale Welt zumindest dabei helfen, dass uns zu Hause nicht gleich die Decke auf den Kopf fällt. Außerdem liefern uns die virtuellen Touren auch wertvolle Inspirationen für die Zeit nach der Krise – so viele neue Reiseziele, die es noch zu erkunden gibt. Brauchst du noch mehr Ideen?

Wo soll meine nächste Reise hingehen?

Von Julia Hoyas

Was halten Sie davon?