11 Dinge, mit denen einfach jeder zu kämpfen hat, der eine neue Sprache lernt

Sprachen lernen August 5, 2019

Klar: Eine neue Sprache zu lernen ist eine bereichernde Erfahrung, superinteressant und GROSSARTIG für die Karriere, doch manchmal – aber wirklich nur MANCHMAL – kann es auch einfach ganz schön nervig sein. Doch auch diese Phasen sind Teil des Lernprozesses. Auch wenn es also zeitweise eine ganz schöne Herausforderung sein kann, eine neue Sprache zu lernen, wissen wir, dass sich die Mühe und die gelegentlichen Zweifel lohnen. Wir haben eine Liste mit 11 typischen Dinge zusammengestellt, die einem beim Sprachenlernen immer wieder begegnen.

1. Die ach so häufige Frage „Wie sagt man meinen Namen auf [Italienisch]?“

via GIPHY

Nein Katrin, du heißt im Italienischen auch nicht anders. Du wirst immer Katrin bleiben.

2. Auch sehr beliebt: „Und wie kommt es, dass du gerade DIESE Sprache lernst?“

via GIPHY

„Also Leute, keine Ahnung, warum ich gerade Lettisch lerne. Als ich damit angefangen habe, hielt ich das einfach für eine gute Idee.“

3. Der seltsame Punkt, an dem einem plötzlich Wörter in der eigenen Sprache nicht mehr einfallen

via GIPHY

„Ah, du meinst… ähm, warte, ich google das kurz.“

4. Für Lernbücher geht mehr Geld drauf als fürs Essen

via GIPHY

„So, dann hätten wir hier einmal das Praktische Lehrbuch Finnisch Mittelstufe, das Vokabelbuch Finnisch, Teil 1, das Vokabelbuch Finnisch Teil 2, den Vokabeltrainer Finnisch Arbeitsbücher 1, 2 und 3 und den Vokabeltrainer Finnisch Mittelstufe Teil 1 und 2 auf CD. Das wären dann 643,95 €, bitte.“

5. Man übernimmt die Gesten des anderen Landes… und spricht auch plötzlich so, als käme man von dort

via GIPHY

Wer braucht schon Vokabeln – ein Achselzucken à la francaise sagt mehr als tausend Worte.

6. Man tippt und tippt und tippt, bevor man merkt, dass man die Tastatur noch nicht umgestellt hat

via GIPHY

„Qarum funktioniert mein Passwort nicht_“

7. Bitte immer schön im Präsenz bleiben

via GIPHY

„I go to the party tomorrow, you come with me?“

8. Man versteht plötzlich die gemeinen Dinge, die andere Leute im Bus über einen sagen

via GIPHY

„Ja, ich glaube, die Frisur ist ABSICHT!“

9. Im Gespräch mit einem Muttersprachler überschlägt man sich fast vor lauter Stolz über die eigenen Fortschritte

via GIPHY

„Also mein Lehrer meint, ich mache wirklich große Fortschritte…“

10. Man spricht jemandem in der Sprache an, die man gerade lernt… nur dass derjenige diese gar nicht spricht

via GIPHY

„Naja, Gracias ist doch ein universelles Wort, stimmt’s?“

11. Und natürlich: Prüfungen, Prüfungen, Prüfungen…

via GIPHY

Und immer wieder lernt man auf den letzten Drücker…

Aber wenn man die Sprache dann tatsächlich einmal beherrscht, fühlt sich das ungefähr so an…

via GIPHY

Sie würden diese ganz speziellen Erfahrungen gerne mit anderen Menschen auf der Welt teilen, die wie Sie eine neue Sprache lernen? Wir helfen Ihnen gerne, die perfekte Sprachreise für Sie zu finden! Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus, wo Sie Sprachen überall hinführen können.

Eine Welt voller Sprachen entdecken

Von Emily Lawrenson

Was halten Sie davon?