So sagt man „Ich liebe dich“ in anderen Sprachen

Nach „Hallo”, „Tschüss“, „Bitte“ und „Danke“ gehören die Wörter „Ich liebe dich“ wohl zu den ersten, die man in jeder Sprache als erste lernt. Ob Sie am Valentinstag jemand Besonderen beeindrucken oder einfach einen auf Casanova machen wollen: Wenn man „Ich liebe dich“ in anderen Sprachen sagen kann, hat man auf jeden Fall immer ein bisschen Romantik in der Tasche.

Niederländisch: Ik hou van jou

Machen Sie eine Bootstour auf den Kanälen und bestaunen Sie die Blumenpracht am Ufer, schnappen Sie sich zu zweit ein Tandem oder kuscheln Sie sich in einem der vielen sympathischen Cafés aneinander, wenn Sie den Valentijnsdag in den Niederlanden feiern! Hier hat der Tag der Liebe vielleicht nicht die gleiche Tradition wie in anderen Ländern, einen Strauß Blumen oder eine Karte schenken sich Paare aber in der Regel schon.

Frankreich: Je t’aime

Kein anderes europäisches Land genießt so einen romantischen Ruf wie Frankreich. Was könnte romantischer sein, als sich mit ihrer amour zu einem Abendessen im Kerzenschein zu verabreden, ein Glas französischen Wein zu trinken und dem berühmten Duett Je t’aime zu lauschen?

Chinesisch (Mandarin): Wǒ ài nǐ

Diese Worte sollte man nicht leichtherzig für Freunde oder die erste Person verwenden, mit der man sich in China verabredet! Das chinesische „Ich liebe dich“ drückt ein sehr starkes Gefühl aus – so stark, dass man es selbst innerhalb der Familie nicht unbedingt verwendet. Wenn Sie nach einem romantischen Fest in China  suchen, sollten Sie auf jeden Fall das Qixi Festival am 7. Tag des 7. Monats des chinesischen Kalenders (meist im August) besuchen, das zu Ehren einer alten romantischen Legende aus China veranstaltet wird.

Italienisch: Ti amo

Romantik wird in Italien bekanntlich sehr großgeschrieben. Es kann also sein, dass Sie diese beiden Wörter früher hören, als Sie vielleicht dachten. Stärken Sie sich mit einem kräftigen Espresso und bereiten Sie sich am Valentinstag auf eine Nacht voller Leidenschaft im Land der Liebenden vor.

Japanisch: Aishiteru

In Japan hat der Valentinstag eine ganz spezielle Besonderheit: Nur Frauen verteilen Geschenke! Das ist nicht ganz so sexistisch, wie es sich vielleicht zunächst anhört, denn einen Monat später, am 14. März, wird in Japan der „White Day” gefeiert und dann sind die Männer mit Schenken dran! An beiden Tagen steht Schokolade als Geschenk hoch im Kurs.

Koreanisch: Sarang hae

In Südkorea feiert man – wie in Japan – auch den Valentinstag und den White Day. Allerdings gibt es hier noch einen weiteren Feiertag: Den Black Day! Dieser findet am 14. April statt und wurde für alle Singles eingeführt, die an den beiden anderen Tagen zu kurz kommen. Hier hat also jeder seinen Feiertag!

Portugiesisch: Eu te amo

In Portugal sieht man die portugiesischen Worte für „Ich liebe dich“ auch am 14. Februar auf den Valentinskarten stehen; in Brasilien feiert man den Tag der Liebe dagegen am 12. Juni, dem Dia dos Namorados. Das ist der Tag vor dem Tag des Heiligen Antonius, dem Schutzpatron der Liebenden. In beiden Ländern werden an diesen romantischen Tagen Blumen und Schokolade verschenkt, und man geht abends aus.

 

Russisch: Ya lyublyu tebya

In Russland ist der Valentinstag noch eine recht junge Tradition. In den 90er-Jahren hat er zusehends an Popularität gewonnen und wird dort heute wie im Rest der Welt gefeiert: mit Blumen, Schokolade und Schmuck für die Damen der Schöpfung. Wenn Sie kein großer Romantiker sind, können Sie sich auch zurückziehen und sich von einer der tragischen russischen Liebesgeschichten wie Anna Karenina oder Doktor Schiwago in den Bann ziehen lassen.

 

Spanisch: Te amo

Sagen Sie Ihr „Ich liebe dich” zum Klang der spanischen Gitarre. In Lateinamerika ist te amo die gebräuchlichste Art, seine Liebe auszudrücken. In Spanien sagt man dagegen eher te quiero. Wie auch immer, wenn Ihr Latin Lover Sie erstmal mi amor nennt, macht Ihr Herz ganz sicher einen Sprung! 

 

Schwedisch: Jag älskar dig

Diese Worte sagen sich die Liebespaare in Schweden am Valentinstag. Das beliebteste Geschenk zu diesem Anlass: ein Strauß roter Rosen. Auch in Schweden ist die Tradition des Valentinstages noch recht jung, gleichzeitig aber auch immer ein willkommener Anlass für ein romantisches Candlelight-Dinner – denn die Winternächte in Skandinavien sind bekanntermaßen lang! 

Mehr Sprachen lernen

Von Leah Ganse

Was halten Sie davon?