Warum eine Sprachreise ins Ausland eine wertvolle Investition in die Zukunft Ihrer Sprösslinge ist

Sprachen lernen Mai 21, 2019

Sprachreisen ins Ausland können Kindern und Jugendlichen völlig neue Welten eröffnen. Wenn Sie Ihren Kids ermöglichen, eine Sprache in dem Land zu lernen, in dem diese auch gesprochen wird, werden diese nicht nur wertvolle Sprachkenntnisse mit nach Hause bringen. Der Aufenthalt im Ausland bietet ihnen darüber hinaus die Chance, andere Kulturen kennenzulernen, neue Freundschaften zu schließen, selbstständiger zu werden und Selbstvertrauen aufzubauen – unglaublich wertvolle Erfahrungen für die persönliche und berufliche Entwicklung, vor allem in der zunehmend globalisierten Welt, in der wir leben!

Eine Sprache zu lernen macht Spaß: Sprachprogramme im Ausland für Kinder und Familien

Kinder lernen Sprachen besonders schnell – ein Sprach-Sommercamp, in dem sie zusammen mit Gleichaltrigen lernen und Spaß haben können, ist die ideale Möglichkeit, diese Fähigkeit zu nutzen. Bei diesem Programm wird der Sprachunterricht am Vormittag durch abwechslungsreiche Aktivitäten am Nachmittag ergänzt und aufgelockert. Von Ausflügen an den Strand bis zum Besuch von Wasserparks – Ihre Kids werden so viel Spaß haben, dass Sie überhaupt nicht merken, welche sprachlichen Fortschritte sie in dieser Zeit machen (Sie dagegen schon!). Die jungen Lerner werden 24 Stunden betreut, es ist also nicht nur für ihre gute Laune, sondern auch für ihr Wohlbefinden und ihre Sicherheit gesorgt! Ein Kurs beim Sprachlehrer zu Hause ist eine weitere interessante Option für eine Sprachreise. Hier erhalten die Kinder Einzelunterricht, der auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt wird. Auch bei diesem Programm können sie an Ausflügen und Unternehmungen aller Art teilnehmen. Für besonders schnelle Lernfortschritte sorgt die Tatsache, dass die Kinder beim Aufenthalt in der Familie des Sprachlehrers den ganzen Tag von der neuen Sprache umgeben sind.

Wenn sich Ihre Kinder nicht sofort dafür begeistern lassen, eine neue Sprache zu lernen, jedoch eine besondere Vorliebe für Sport, Mode, Tanzen oder Ähnliches haben, bietet sich eine Kombination aus Sprachkurs und ausgewählten Aktivitäten an: Bei dem Programmen Sprache PLUS können Ihre Kleinen das tun, was sie am liebsten mögen und dabei gleichzeitig neue Freunde treffen und eine neue Sprache lernen! Fußball, Kunst, Surfen, Kochen und vieles mehr: Dieser besondere Mix aus Lernen und Aktivitäten verspricht eine aufregende Zeit und wertvolle sprachliche Fortschritte.

Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihre Kinder noch zu jung für eine Sprachreise ins Ausland sind (in diesem Blog erfahren Sie mehr zum Thema). Wenn Sie lieber gemeinsam mit Ihren Kindern verreisen wollen und sich vorstellen können, sich selbst auch Sprachkompetenzen anzueignen, sind die Sommerkurse für Familien die perfekte Lösung. Bei dieser Option können Sie gemeinsam als Familie das Gastland erkunden, die lokale Küche kennenlernen, an den unterschiedlichsten Aktivitäten teilnehmen und natürlich eine neue Sprache lernen. Diese Kurse sind auch für Familien mit Babys oder Kleinkindern ideal, denn Babysitting gehört ebenfalls zum Angebot.

Sprachreisen ins Ausland für Teenager und junge Erwachsene

Teenager fürs Lernen zu begeistern, ist nicht immer einfach. Sommercamps, in denen sie neben dem Sprachkurs ihren Lieblingshobbys nachgehen können, sind daher ideal! Hier können die Jugendlichen ihre Sprachkenntnisse ausbauen und gleichzeitig eine Menge Spaß haben. Programme, die speziell für 13-17-Jährige einen spannenden Mix aus Sprachkurs und Aktivitäten bieten, sind an einigen der spannendsten Reisezielen in Europa verfügbar. Sport, Kunst, Modedesign, Erkunden reizvoller neuer Städte – es gibt die unterschiedlichsten Bereiche, mit denen sich der Sprachunterricht kombinieren lässt. Junge Erwachsene zwischen 16 und 18 Jahren, die sich noch etwas mehr Unabhängigkeit wünschen, können auch einen Sprachkurs für Erwachsene buchen und sich dann frei entscheiden, ob Sie noch an zusätzlichen Aktivitäten teilnehmen möchten.

Auch für den Fall, dass sich Ihre Kinder auf ernstere Dinge wie eine Prüfung vorbereiten müssen, gibt es die passende Option. Wenn sie eine intensive Vorbereitung benötigen oder besonders schnell Fortschritte erzielen wollen, bieten sich Kurse zur offiziellen Prüfungsvorbereitung an: Hier können die jungen Lerner nicht nur ihre Sprachkenntnisse verbessern, sondern erlernen auch spezielle Techniken, die ihnen dabei helfen, die Prüfung mühelos zu bestehen.

Sprachkenntnisse und Erfahrungen fürs Leben

Und nun das Wichtigste: Eine Sprachreise ins Ausland erlaubt ihren Kindern nicht nur, eine neue Sprache zu sprechen, sondern vor allem Erfahrungen für das ganze Leben zu sammeln. Eine Sprachreise ins Ausland kann ihnen nämlich dabei helfen, ein Gespür für andere Kulturen zu entwickeln, selbstständiger zu werden und mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Auch später, etwa bei der Bewerbung an einer Universität, sorgt die Spracherfahrung im Ausland für entscheidende Vorteile gegenüber den Mitstreitern. Und auch für den Fall, dass sich Ihre Kinder später für eine Studium im Ausland entscheiden sollten, wird sich diese Erfahrung bezahlbar machen. Aus all diesen Gründen ist eine Sprachreise ins Ausland einer der besten Investitionen in die Zukunft Ihrer Sprösslinge!

Einen Sprachkurs für mein Kind finden

Von Mary-Ann Gallagher

Was halten Sie davon?