Checkliste für Sprachreisen nach Großbritannien

Reisen November 6, 2018

Sie haben sich also für eine Sprachreise nach Großbritannien entschieden? Herzlichen Glückwunsch! Bestimmt freuen Sie sich jetzt schon darauf, sich bei Fish & Chips und einem kühlen Pint die Zeit mit ihren neuen Freunden zu vertreiben, sich ein Fußballmatch in ihrem neuen Stamm-Pub anzuschauen, die Teetradition zu zelebrieren, shoppen zu gehen und abends mit den anderen Studenten das Nachtleben in den hippen Clubs zu genießen. Wahrscheinlich mischt sich aber auch etwas Stress unter Ihre Vorfreude, wenn Sie an Dinge wie Planung und Kofferpacken denken. Doch seien Sie ganz unbesorgt! Wir erleichtern Ihnen die Vorbereitung auf Ihr Sprachabenteuer – mit unserer praktischen Checkliste für Sprachreisen nach GB!

 

Die wichtigsten Schritte vor Ihrer Abreise

Zunächst einmal sollten Sie sich natürlich überlegen, wie genau Ihre Spracherfahrung im Ausland aussehen soll. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Erasmus-Programm, Austauschprogramm mit einer Partneruniversität, Englisch-Sprachkurs, Praktikum in Großbritannien oder eine Kombination aus einem Teilzeitjob und einem Englischkurs. Im ersten Schritt sollten Sie sich für ein Reiseziel und Programm entscheiden, das zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passt.

Zweiter Schritt: Wo wollen Sie während Ihrer Zeit im Ausland wohnen? Auch hier gibt es die unterschiedlichsten Optionen: Studentenwohnheim, Gastfamilie, Wohngemeinschaft etc. Die Wahl der passenden Unterkunft ist ein weiteres wichtiges Kriterium dafür, dass Ihre Spracherfahrung zum vollen Erfolg wird. Die gute Nachricht ist, dass Sie hierbei nicht alleine sind: Die Ansprechpartner Ihres Sprachreiseanbieters bzw. der Partneruniversitäten können Ihnen alle wichtigen Informationen zu den verfügbaren Optionen liefern und unterstützen Sie gerne dabei, die passende Lösung zu finden.

Dritter Schritt: Benötigen Sie ein Visum? Bis jetzt müssen sich Studenten aus der EU noch keine Gedanken über dieses Thema machen. Studenten aus anderen Ländern werden jedoch vermutlich ein Kurzzeit-Studentenvisum beantragen müssen. Doch auch hier gilt: Ihr Sprachreiseanbieter bzw. die Partneruniversität im Ausland unterstützt Sie gerne bei diesem Prozess.

Vierter Schritt: Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob Sie für eine Sprachreise nach Großbritannien versichert sind oder beantragen Sie eine Europäische Krankenversicherungskarte. Möglicherweise machen Sie sich auch Gedanken darüber, inwiefern der Brexit sich auf Ihre Studienpläne in Großbritannien auswirkt, bisher gibt es hierfür jedoch keinerlei Anlass.

Kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter und erkundigen Sie sich, ob kostenfreies Roaming in Ihrem Vertrag enthalten ist. Falls nicht, überlegen Sie sich, Ihren bisherigen Vertrag für die Zeit Ihrer Sprachreise auf Eis zu legen.

Und wenn wir schon beim Thema Geld sind: Wechseln Sie etwas Geld in britische Pfund um, bevor Sie sich auf die Reise machen. In Großbritannien können Sie fast überall mit EC- oder Kreditkarte bezahlen, doch es ist immer gut, für den Notfall etwas Bargeld in der Tasche zu haben. Wir empfehlen Ihnen, je nach Länge des Aufenthalts, erst einmal zwischen 200- 500 £ umzutauschen.

Zu guter Letzt teilen Sie auch Ihrer Bank Ihre Reisepläne mit, und erkundigen Sie sich nach eventuellen Gebühren für internationale Transaktionen und Abhebungen am Geldautomaten.

 

Und das sollte in den Koffer

Nachdem Sie sich nun um alle Formalitäten gekümmert haben, geht es nun ans Kofferpacken. Aufgrund des wechselhaften Wetters in Großbritannien kann das eine ganz schöne Herausforderung sein. Doch auch hier können Sie sich an unserer Liste orientieren und sich so das Ganze etwas einfacher machen.

 

Kleidung (allgemein)

  • leichte, wasserfeste Jacke
  • 2-3 Pullover oder Strickjacken zum Drüberziehen
  • 4 Langarmshirts
  • 4 T-Shirts
  • 2-3 Jeans/Hosen
  • 2 schickere Outfits zum Ausgehen
  • 2-3 Outfits für Fitness/Sport
  • 1 Jogginghose
  • 1 Paar elegante Schuhe oder High Heels zum Ausgehen
  • 7 Paar Socken (mindestens)
  • 7 x Unterhosen/Slips (mindestens)
  • 4 BHs für Frauen bzw. Unterhemden für Männer

Kleidung – Extras für Herbst, Winter und erste Frühlingszeit

  • Wintermantel
  • Mütze
  • Schal
  • Handschuhe

 

Kleidung – Extras für den Sommer

  • Badeanzug/-hose
  • 2 Shorts
  • 4 Tank Tops
  • 1 Paar Sandalen
  • Sonnenbrille

 

Sonstiges

  • Reisepass oder Europäischer Personalausweis
  • 2 Reiseadapter GB
  • Laptop
  • Mobiltelefon und Aufladegerät
  • eBook-Reader oder Bücher
  • Regenschirm
  • Makeup bzw. Pflegeprodukte
  • Zahnbürste
  • Pflegeprodukte in Reisegröße für die ersten Tage

 

Nein, die Regenstiefel haben wir natürlich nicht vergessen – lassen Sie auf jeden Fall etwas Platz im Koffer und besorgen Sie sich bei Marks and Spencer die beliebten „Wellies“, sobald Sie in Großbritannien sind.

 

Die wichtigsten Schritte nach Ihrer Ankunft

Sie sind endlich angekommen und das Abenteuer kann beginnen! Sobald Sie ausgepackt und sich etwas eingerichtet haben, gibt es noch ein paar Dinge, die Sie erledigen sollten, um Ihren Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten.

Erster Schritt: Informieren Sie sich über die Angebote des öffentlichen Verkehrs. Wenn Sie in London sind, bietet sich die Oyster Card an, doch letztlich gibt es in jeder Stadt spezielle Angebote, damit Sie nicht bei jeder U-Bahn- oder Busfahrt ein Einzelticket lösen müssen.

Zweiter Schritt: Besorgen Sie sich ein Prepaid-Mobiltelefon oder eine SIM-Karte, falls Ihr Vertrag Großbritannien nicht abdeckt. Denken Sie auch daran, dass Skype immer eine gute und kostenlose Möglichkeit ist, um mit Freunden und Familie zuhause in Verbindung zu bleiben! Wenn Sie einen Mobilvertrag abschließen wollen, müssen Sie zunächst ein Konto für Studenten eröffnen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Schule, diese wird Ihnen hier gerne weiterhelfen.

Dritter Schritt: Finden Sie heraus, wie Sie am besten von Ihrer Unterkunft zur Schule gelangen. Legen Sie die Strecke einmal zurück, bevor der Kurs beginnt, damit ersparen Sie sich viel Stress am ersten Schultag.

Wenn Sie diese Schritte unserer Checkliste für Sprachreisen nach Großbritannien befolgen, steht einer rundum gelungenen Spracherfahrung nichts mehr im Wege.

Sprachreisen nach Großbritannien

Von Leah Ganse

Was halten Sie davon?