Jobs, bei denen Sprachkenntnisse gefragt sind

Karriere Januar 21, 2020

Du bist auf dem Weg, eine zweite Sprache wie deine Muttersprache zu sprechen? Oder sogar mehrsprachig? Oder einfach nur von Sprachen fasziniert? Wenn deine Antwort auf eine dieser Fragen „ja“ lautet, wäre doch ein Job, bei dem du deine Sprachkenntnisse täglich einsetzen kannst, wie gemacht für dich! Wenn du bisher noch kein Sprachexperte bist, gibt es viele Gründe, warum du dies ändern solltest – die Aussicht auf eine erfüllende berufliche Karriere ist ein besonders guter. Auf dem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt von heute kannst du dich mit zusätzlichen Kompetenzen erfolgreich von den Mitbewerbern abheben. Doch welche Jobs gibt es für Sprachliebhaber überhaupt? Lass uns gemeinsam herausfinden, bei welchem Job, der Sprachkenntnisse erfordert, du ganz groß rauskommst!

Berufe mit Sprachen

1. Übersetzen, Dolmetschen und Sprachunterricht

Beginnen wir mit einigen der naheliegendsten Berufe, die mit Sprachen zu tun haben. Eine Karriere in diesen Bereichen ist eine fantastische Herausforderung für jeden Linguisten – die temporeiche Welt des Dolmetschens und die vielseitigen Aufgaben eines Übersetzers stellen sicher, dass es nie langweilig wird. Das Unterrichten von Sprachen ist dagegen ein hervorragender Weg, um deine Sprachkenntnisse immer wieder unter Beweis zu stellen… indem du diese an andere weitervermittelst!

Ein Abschluss in der gewünschten Zielsprache, ein Bachelor für Übersetzen oder eine Ausbildung für DaF-Lehrende sind die üblichen Voraussetzungen für die genannten Berufe. Es reicht also nicht aus, die jeweilige Sprache perfekt zu beherrschen.

2. Schreibprofis und Journalisten

In der Welt von heute geht der Journalismus weit über die Landesgrenzen hinaus – eine andere Sprache zu beherrschen, wird dir große Vorteile verschaffen, wenn es darum geht, Geschichten zu recherchieren, mit Interview-Partnern zu sprechen oder Medienbeiträge mit internationalem Bezug zu verfassen.

Journalisten sind aber nicht die einzigen, die von Fremdsprachenkenntnissen profitieren. Auch Copywriter internationaler Organisationen müssen ihre Botschaft in mehr als einer Sprache verbreiten. Die Bücher, die du liest und liebst, müssen erst einmal von jemandem zugänglich gemacht werden, wenn sie in einer komplett anderen Sprache verfasst wurden. Online-Materialien und Blogposts müssen Leser aus der ganzen Welt anziehen, was wäre da besser, als einen mehrsprachigen Content Editor einzusetzen?

Es gibt unterschiedliche Anforderungen für Schreibprofis und anders als bei Journalismus, für den es spezielle Abschlüsse gibt, ist die Auswahl für angehende Copywriter und Bloggers noch eher begrenzt. Ein Abschluss in Journalismus, Marketing oder einer Sprache ist häufig der erste Schritt, wenn du eine Karriere als Schreibprofi anstrebst.

3. Diplomatie

Wenn du gerne mit Menschen zu tun hast, könnte auch der Bereich der Diplomatie etwas für dich sein! Hier geht es darum, mit Regierungen anderer Länder und deren offiziellen Vertreter Verhandlungen zu führen, im Dialog zu stehen und Beziehungen aufzubauen. Diplomaten können einen großen Einfluss auf internationale Beziehungen haben, und da man für diesen Beruf häufig ins Ausland ziehen muss, ist damit auch die Chance verbunden, viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und aus anderen Kulturen zu treffen und diese besser kennenzulernen.

Die wichtigsten Kompetenzen für eine Karriere als Diplomat sind Verhandlungsgeschick, Kommunikationskompetenzen, Eigeninitiative, ausgeprägte Urteilsfähigkeit, Flexibilität und (natürlich) ein diplomatisches Gespür. Eine Fremdsprache zu sprechen, ist nicht unbedingt Voraussetzung, allerdings ein großes Plus, denn es kann sein, dass du für mehrere Jahre nicht in deinem Heimatland lebst.

Die Anforderungen für Diplomaten variieren von Land zu Land, doch ein Abschluss in einem verwandten Bereich, wie internationale Beziehungen, Außenpolitik oder Politikwissenschaften sind schon einmal ein guter Anfang.

4. Tourismus und Hospitality-Branche

Die internationale Tourismusindustrie wächst Jahr für Jahr. Laut der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) lag die Zahl internationaler Touristen 2019 weltweit bei über 1,4 Milliarden! Mit wem könntest du deine Sprachkenntnisse besser trainieren als mit glücklichen Urlaubern?

Die Reisebranche bietet eine Vielzahl an Jobs, vom Hotelmanagement bis hin zum Catering – hier lernst du viel über Menschen und kannst mit Reisenden aus der ganzen Welt unterschiedliche Sprachen sprechen!

Die Qualifikationen in diesem Bereich hängen ganz von deinen persönlichen Karrierezielen ab – für einige Jobs ist ein Abschluss nicht unbedingt erforderlich, bei vielen steht Training on the Job im Vordergrund. Wenn du ein Teamplayer bist und über besondere Kommunikationskompetenzen verfügst, kommst du in der Hospitality-Branche schon ziemlich weit.

5. Marketing

Ein Produkt in einem neuen Markt zu launchen, ist eine ganz schöne Herausforderung. Aus diesem Grund benötigen Marketingabteilungen auf der ganzen Welt immer mehr Teammitglieder, die auch über die Landesgrenzen hinweg kommunizieren können. Da der internationale Handel mit Ländern wie China, Lateinamerika und Indien immer größere Bedeutung gewinnt, brauchen die Unternehmen Mitarbeiter mit Insider-Wissen: Wenn es jemanden gibt, der die lokale Kultur und Sprache versteht, kann dies zwischen dem Erfolg und dem Misserfolg eines Unternehmens entscheiden.

Ein Abschluss in Marketing, Business, Wirtschaft oder ähnliches ist meist der erste Schritt für eine Karriere in diesem Bereich. Um deine globalen Marketingkompetenzen noch effektiver auszubauen, könntest du Arbeitserfahrung in internationalen Unternehmen sammeln oder ein Berufspraktikum im Ausland absolvieren!

Und so findest du einen Job, bei dem du deine Sprachkenntnisse einsetzen kannst

Es gibt so viele Möglichkeiten, deine berufliche Karriere mit deiner Leidenschaft für Sprachen zu verbinden, doch wo anfangen? Zunächst solltest du sicher sein, dass du die gewünschte Sprache fließend sprichst. Nimm an Sprachkursen teil, lerne zu Hause, tauch bei einer Sprachreise in einem anderen Land voll und ganz in Sprache und Kultur ein oder verleih deiner Karriere einen Schub, indem du Berufserfahrung im Ausland sammelst.

Du musst nicht für alle Jobs, die mit Sprachen zu tun haben, fließend Fremdsprachen sprechen können. Allerdings ist es eine gute Idee, ein offizielles Sprachzertifikat zu erwerben, für den Fall, dass dies erforderlich ist. Ein Zertifikat macht sich auch im Lebenslauf immer gut und zeigt potenziellen Arbeitgebern, über welche sprachlichen Kompetenzen und Erfahrungen du verfügst.

Erkundige dich über die Qualifikationen, die für deinen Traumjob erforderlich sind und über welche Voraussetzungen du verfügen solltest. Viele dieser beruflichen Kompetenzen werden nicht unbedingt an der Universität vermittelt, sondern im echten Leben! Eine Sprachreise ins Ausland oder ein Auslandsjahr bieten die Chance, sowohl deine Sprachkenntnisse als auch wertvolle Soft Skills auszubauen, die du in der Berufswelt benötigst. Außerdem lernst du dabei viele interessante Dinge über andere Länder und Kulturen. Eine Spracherfahrung im Ausland kann deine beruflichen Aussichten und dein ganzes Leben verändern!

Wenn du motiviert bist und Lust hast, einen Job zu suchen, bei dem du deine Sprachkenntnisse einsetzen kannst, warum nicht gleich loslegen? Wirf doch einmal einen Blick in unseren Katalog: Unter den Rubriken Bezahlte Jobs und Gap Experience findest du interessante Optionen, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern und weitere wichtige Skills zu erwerben. Auf diese Weise gewinnst du ganz neue Perspektiven für deine berufliche Karriere!

Neue Perspektiven für deine berufliche Karriere

Von Emily Lawrenson

Was halten Sie davon?