4 Ideen, wie du die Zeit nach dem Abi nutzen kannst

Karriere Oktober 29, 2019

Du stehst kurz vor dem Schulabschluss und weißt noch nicht genau, was du im Anschluss tun sollst? Don’t worry! Diese Unsicherheit heißt eigentlich nur eines: Dir stehen zahlreiche Optionen offen, deine Zukunft zu gestalten.

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein Auslandsjahr, bevor sie ein Studium aufnehmen oder in die Berufswelt einsteigen. Dies ist die perfekte Zeit, neue Dinge anzugehen, Neues zu lernen und darüber nachzudenken, wie du deine persönliche Zukunft gestalten willst. Wir haben einige Ideen für dich zusammengestellt, wie du die Zeit nach dem Schulabschluss nutzen kannst.

Freiwilligeneinsatz im Ausland

Die ist die perfekte Wahl, wenn du gerne im Team an sozialen oder umweltspezifischen Themen arbeiten und dabei neue Erfahrungen sammeln willst. Bei einem Freiwilligeneinsatz erlebst du den Alltag der lokalen Communities aus nächster Nähe und lernst mehr darüber, was diese benötigen und wie du dazu beitragen kannst, ihre Lebenssituation ein Stück weit zu verbessern. Eine sehr interessante Möglichkeit, eine neue Kultur kennenzulernen und etwas an die Menschen, die dieser angehören, zurückzugeben.

Die Teilnahme an einem Freiwilligen-Programm kann eine sehr bereichernde persönliche Erfahrung sein. Soft Skills wie Empathie und Teamgeist und auch dein Selbstbewusstsein werden hier auf ganz natürliche Weise gestärkt – alles Qualitäten, die auch für deine berufliche Zukunft von großem Vorteil sein können.

Altruismus ist gut für die Gesundheit. Eine Studie der University of British Columbia (Vancouver) hat untersucht, welche Auswirkungen die Teilnahme an Freiwilligeneinsätzen auf junge Menschen und Erwachsene hat. Die Ergebnisse zeigten, dass mehr gelebte Empathie und Altruismus auch die kardiovaskuläre Gesundheit dieser jungen Menschen verbessert.

Die Kombination aus Sprachkurs und Job

Du würdest gerne etwas Berufserfahrung sammeln? Wie wäre es, wenn du dies mit dem Erlernen einer Fremdsprache kombinierst? Auf diese Weise profitierst du gleich doppelt von deiner Erfahrung, kannst deinen Lebenslauf aufwerten und gewinnst mehr Selbstvertrauen in deine Person und deine Fähigkeiten.

Eine Möglichkeit ist ein Job als Au-pair – hier lebst du bei einer lokalen Familie und erfährst aus erster Hand, wie das Leben in einem anderen Land funktioniert. Die Verantwortung, die mit der Arbeit als Au-pair verbunden ist, mag neu für dich sein, wird dir aber auf jeden Fall dabei helfen, etwas fürs Leben zu lernen und dich persönlich weiterzuentwickeln. Am Ende deines Aufenthaltes hast du eine zweite Familie und viele neue internationale Freunde fürs Leben gewonnen.

Damit sind wir aber noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten. So gibt es zum Beispiel zahlreiche Programme, die eine Kombination aus Sprachkurs und bezahltem Job  bieten. Bei dieser Option kannst du deine Sprachkenntnisse schon innerhalb einiger Monate enorm verbessern.

In diesem Bereich gibt es die unterschiedlichsten Angebote – wähle eines aus, das zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen passt. Dies ist außerdem eine besonders budgetfreundliche Option, denn hier kannst du dir gleich etwas Geld für deine Zeit im Ausland dazuverdienen.

Wie soll die Ausbildung weitergehen?

Du kannst dich nicht entscheiden, ob und welches Studium du aufnehmen bzw. welche berufliche Richtung du einschlagen sollst? Damit bist du alles andere als allein! Die Optionsvielfalt ist einer der Gründe dafür, warum viele junge Menschen nicht wissen, wie sie die Zeit nach dem Schlussabschluss nutzen können. In diesem Fall wäre es eine gute Idee, sich einen Kurs zu suchen, der dich auf einen bestimmten Studien- oder Arbeitsbereich vorbereitet, bevor du dich endgültig entscheidest.

Wenn du dich dafür entscheidest, einige Zeit ins Ausland zu gehen, gibt es auch die Möglichkeit, einen Sprachkurs mit einem Praktikum in einem Unternehmen, in Hotels, Restaurants etc. zu kombinieren. Dies ist eine tolle Möglichkeit, einen ersten Einblick in eine Tätigkeit deines Interessensgebiets zu gewinnen und zu erfahren, wie in anderen Teilen der Welt gelernt und gearbeitet wird. Außerdem verleihst du damit deinem Lebenslauf eine individuelle Note, mit der du dich von anderen Bewerbern abhebst.

Die Welt bereisen

Einfach die Koffer zu packen und die Welt erkunden: Dies ist – ob alleine oder mit Freunden – immer der Beginn eines Abenteuers. Auf Reisen lernt man neue Menschen kennen, erlebt andere Kulturen und entdeckt Perspektiven, die man vorher nicht für möglich gehalten hätte. Darüber hinaus kann man dabei die bestehenden Sprachkenntnisse stärken und neue Sprachen lernen. Nutze doch einfach diese einzigartige Chance, bevor du entscheidest, wie dein Leben weitergehen soll!

Für die Gestaltung deiner Reise gibt es unzählige Möglichkeiten. Sie kannst mit Interrail durch Europa touren, den Flieger in ein Land nehmen, das dich schon immer fasziniert hat oder auf der anderen Seite der Welt einen ganz neuen Lebensstil kennenlernen. Du hast die Wahl! In jedem Fall wirst du mit neuen Ideen, klareren Zukunftsplänen und einer Menge an positiven Erfahrungen im Gepäck zurückkehren!

Das Ende der Schulzeit ist der Moment, ab dem du eigene Entscheidungen über deine persönliche Zukunft triffst und diese aktiv gestaltest. Es ist eine Zeit voller Zweifel… aber auch voller Hoffnung, neuer Möglichkeiten und Abenteuer!

Genieß diese aufregende Zeit in allen Zügen. Es ist die Zeit, in der du alles austesten, dich selbst auf die Probe stellen und dich komplett neu erfinden kannst. Kurzum, es ist die Zeit deines Lebens!

Entscheide dich für ein Auslandsjahr!

Von Tania Alonso

Was halten Sie davon?