Fragen, die sich einfach jeder vor seiner ersten Sprachreise ins Ausland stellt

Karriere November 26, 2019

Du hast es getan — und endlich deine erste Sprachreise ins Ausland gebucht! Wahrscheinlich bist du schon ganz aufgeregt und freust dich auf dein neues Abenteuer. Vielleicht fallen dir aber auch – je näher der große Tag heranrückt – noch eine Menge Fragen ein, die du vor deiner Abreise gerne geklärt hättest. Damit stehst du auf keinen Fall allein da, denn so geht es eigentlich allen Sprachreise-Neulingen!

Für längere Zeit ins Ausland zu gehen, um eine neue Sprache zu lernen, ist eine große Sache. Es ist also ganz natürlich, dass du perfekt vorbereitet sein möchtest. Zu deinem großen Glück gibt es uns: Um dich bei der Vorbereitung zu unterstützen, haben wir untenstehend einige Antworten auf die meistgestellten Fragen von Sprachreise-Newbies zusammengestellt.

1. Wo werde ich wohnen?

Eine Unterkunft, in der du dich wohl und willkommen fühlst, ist das A und O für einen erfolgreichen Aufenthalt. Wenn du bei einer Gastfamilie unterkommst, kannst du diese schon einmal vorab per E-Mail kontaktieren, damit ihr euch schon vor deiner Ankunft etwas besser kennenlernen könnt. Deine Gasteltern werden das bestimmt auch schätzen! Und, ach ja: Ein kleines landestypischen Souvenir ist eine aufmerksame Geste und liefert schon etwas Gesprächsstoff für das erste Aufeinandertreffen.

Wenn du dich für ein Studentenwohnheim, eine WG oder ein Studio entschieden hast, schau dir vorab alles an, was es auf Google Maps, Facebook oder der Website deiner Sprachreiseagentur über diese zu berichten gibt. Vielleicht hast du das bereits vor der Buchung getan, ein zweiter Blick kann aber nicht schaden, um dich perfekt auf alles vorzubereiten. Vergiss auch nicht, diese absoluten Basics einzupacken – sie sorgen dafür, dass du dich einfach überall wohlfühlst!

2. Wie finde ich am ersten Tag zur Schule?

Sich in einer neuen Stadt zurechtzufinden, kann schon eine Herausforderung sein, doch wir kennen ein paar Tricks, wie du am ersten Tag ganz stressfrei zur Sprachschule gelangst. Nimm dir am ersten Tag deiner Ankunft die Zeit, einmal von deiner Unterkunft zur Schule zu fahren, auch wenn noch kein Unterricht stattfindet. Auf diese Weise machst du dich mit dem Weg vertraut und weißt, wieviel Zeit du am ersten Schultag dafür einplanen musst.

Denk daran, dass die Gastfamilien und das Team der Wohnheime auch immer gerne bereit sind, dir weiterzuhelfen. Scheu dich also nicht, sie anzusprechen! Zu guter Letzt hast du auch die Möglichkeit, dir über das WLAN deiner Unterkunft Stadtkarten herunterladen – dann kannst du auch unterwegs und ohne Internetverbindung darauf zugreifen.

3. Was mache ich, wenn ich kein Wort verstehe?

Ist das nicht der Grund für deine erste Sprachreise ins Ausland? Ob du die Sprache ganz neu lernen oder deine bestehenden Kenntnisse vertiefen willst: Eine Sprachreise in direkter Nähe zu Sprache und Kultur ist die perfekte Herausforderung, um effektive Fortschritte zu erzielen!

Deine Gastgeber, Lehrer und das Team der Sprachschule sind den Umgang mit Personen der unterschiedlichsten Sprachstufen gewohnt, das muss dir also keinerlei Sorgen bereiten. Wenn du besonders gut vorbereitet sein willst, kannst du ein Wörterbuch einstecken oder dir just in case eine Übersetzungs-App herunterladen.

4. Wie finde ich Freunde?

Keine Sorge! Du wirst während deiner ersten Sprachreise ins Ausland ausreichend Gelegenheiten haben, Einheimische oder internationale Studenten zu treffen: im Sprachkurs, bei den abendlichen Veranstaltungen, die von der Schule organisiert werden, in deinem Studentenwohnheim, über deine Gastfamilie…

Wenn du sehr schüchtern bist oder ganz besondere Vorstellungen davon hast, mit wem du deine Freizeit gerne verbringen würdest, gibt es eine ganze Menge Apps, über die du Gleichgesinnte kennenlernen kannst!

5. Muss ich eine Versicherung abschließen?

JA. Du wirst sie wahrscheinlich nicht brauchen, doch tu dir einen Gefallen und schließ eine Reiseversicherung inkl. Haftpflichtversicherung ab. Denk daran, dass einige Kreditkartenunternehmen auch Versicherungsschutz anbieten – kontaktiere deine Bank oder lies dir ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch, um zu erfahren, ob mit deiner Kreditkarte ein Versicherungsschutz verbunden ist.

Wenn deine Krankenversicherung keinen Auslandschutz umfasst, empfehlen wir dir dringend, für die Dauer deines Auslandsaufenthaltes eine private Reisekrankenversicherung abzuschließen. ESL hilft dir gerne dabei, einen günstigen Vertrag zu finden!

6. Was, wenn ich überhaupt nicht mehr nach Hause möchte?

Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass du bei deiner ersten Sprachreise ins Ausland so viel Spaß hast, dass du gar nicht mehr zurück möchtest, ist ziemlich hoch! Wenn dies geschieht, kontaktiere einfach deinen Sprachreiseberater und lass ihn wissen, dass du deinen Aufenthalt gerne verlängern würdest… so einfach geht das!

Und wenn du planst, gleich nächstes Jahr einen weiteren Sprachkurs zu belegen, denk daran, dass ESL Sonderangebote für alle bereithält, die schon einmal eine Sprachreise über ESL gebucht haben!

Noch Fragen? Kontaktiere uns jederzeit gerne!

Von Carlos Heras

Was halten Sie davon?